-

Nations League: Deutschland verspielt Sieg gegen England

Nations League: Deutschland verspielt Sieg gegen England
Die deutsche Fußballnationalmannschaft ist am 2. Spieltag der Nations League nicht über ein 1:1 gegen England hinausgekommen. Im zwölften Länderspiel unter Trainer Hansi Flick bleibt Deutschland damit aber trotzdem ungeschlagen. Das Spiel in München war in der ersten Halbzeit ein unterhaltsames, beide Keeper mussten immer wieder eingreifen.
Nur einmal fand der Ball den Weg ins Tor, als Hofmann schön von Schlotterbeck in Szene gesetzt frei vor Pickford die Nerven behielt, aber im Abseits stand. Kurz nach der Pause ging Deutschland dann aber doch in Führung. Und erneut war Hofmann der Torschütze (51.). Im Anschluss entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem England immer wieder an Deutschlands Nummer eins Manuel Neuer scheiterte. Kurz vor Spielende verspielte Deutschland dann aber doch den Sieg gegen den Rivalen, als Schlotterbeck den englischen Angreifer Kane im Strafraum zu Fall brachte. Nach Videobeweis zeigte Schiedsrichter Carlos del Cerro Grande folgerichtig auf den Punkt. Kane trat selbst an und verwandelte souverän (88.). In der Tabelle ist Deutschland nach zwei Unentschieden in zwei Spielen Dritter. England belegt Platz vier. Am Samstag trifft das deutsche Team in Budapest auf Tabellenführer Ungarn.

Werbung