Firmen Pressemitteilungen | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Willkommen bei den aktuellen Firmen Pressemitteilungen der Wirtschaft. Die E&G Multi-Media24, verantwortlich als Betreiber der Seite "Berliner-Sonntagsblatt.de", weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Artikel Werbung enthalten! Für die Inhalte der Artikel, sowie Links zu anderen Seiten ist der jeweilige Autor bzw.Seitenbetreiber verantwortlich.

Zurück zur Startseite
EZB-Direktorin verteidigt Anleihenkaufprogramm PEPP
-
Firmen Pressemitteilungen: - Die deutsche Direktorin der Europäischen Zentralbank (EZB), Isabel Schnabel, hat das Anleihenkaufprogramm PEPP der Notenbank in der Corona-Pandemie verteidigt. "Das PEPP ist die Antwort der EZB auf die schwerste Wirtschaftskrise der Nachkriegszeit. Ohne die beherzten Maßnahmen befänden wir uns heute vermutlich inmitten einer schweren Finanzkrise", schreibt Schnabel in einem Gastbeitrag für die ... Hier weiterlesen!
Drei E-Scooter des Anbieters Lime. Foto: Edith Geuppert/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa) - Die E-Tretroller des Unternehmens Lime sind inzwischen in 13 von 15 deutschen Städten wieder verfügbar. «Wir haben nach und nach wieder aufgemacht und sind inzwischen an nahezu allen Standorten wieder aktiv», sagte Lime-Deutschlandchef Jashar Seyfi der Deutschen Presse-Agentur. Noch seien die Nutzerzahlen weit entfernt vom Vorkrisen-Niveu. «Doch wir sind sehr viel stärker aus der

... Hier weiterlesen!
Pressemitteilung Gothaer: Wer zahlt, wenn der Keller unter Wasser steht. Symbolfoto von Mylene2401pixabay
-
Firmen Pressemitteilungen: -

Nach der Hitze folgt am Wochenende die Abkühlung – und mancherorts geht die auch mit Starkregen, Hagel und Gewittern einher. Durch die Unwetter können an Häusern und Autos sowie am Hausrat hohe Schäden entstehen, wenn etwa Hagelkärner vom Himmel prasseln oder der Starkregen in Keller eindringt. Damit Haus- und Wagenbesitzer nach einem Schaden schnellstmögliche Hilfe bekommen, sind Versicherungen ... Hier weiterlesen!

Microsoft-Chef sieht digitale Transformation durch Corona befördert
-
Firmen Pressemitteilungen: - Microsoft-Vorstandschef Satya Nadella ist von der Geschwindigkeit der digitalen Transformation während der Coronakrise beeindruckt. "So belastend die Covid-19-Zeit ist – was unsere Welt in den vergangenen Wochen und Monaten an Turbo-Digitalisierung umgesetzt und erlernt hat, braucht sonst Jahre", sagte Nadella dem Focus. Der US-Manager hob dabei die Bedeutung digitaler Werkzeuge für die ... Hier weiterlesen!
Hälfte der Unternehmen erwartet frühestens 2021 Normalität
-
Firmen Pressemitteilungen: - Die Hälfte der deutschen Unternehmen erwartet frühestens im nächsten Jahr eine Rückkehr zur geschäftlichen Normalität. Nur etwa ein Drittel rechnet mit einer Normalisierung schon in diesem Jahr, berichten die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Samstagausgaben unter Berufung auf eine Befragung unter rund 8.000 Unternehmen aller Branchen und Regionen, die der Deutsche ... Hier weiterlesen!
Frosta-Chef kritisiert Landwirtschaftsministerin
-
Firmen Pressemitteilungen: - Der Chef und Miteigentümer des Tiefkühlkostherstellers Frosta, Felix Ahlers, fordert Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) zu einer Gesetzesänderung auf. "Der Gesetzgeber muss dringend das Lebensmittelrecht dahingehend ändern, dass der Kunde die Qualität eines Nahrungsmittels auseinanderhalten kann", sagte Ahlers der "Welt" (Samstagausgabe). Nur dann werde es zwischen den ... Hier weiterlesen!
Microsoft-Chef erwartet flexible Lösungen für Zukunft der Arbeit
-
Firmen Pressemitteilungen: - Der Chef des US-Softwarekonzerns Microsoft, Satya Nadella, geht davon aus, dass die Corona-Pandemie die Berufswelt nachhaltig verändern wird. "Meiner Meinung nach entstehen gerade neue Hybrid-Lösungen, wie wir in Zukunft arbeiten", sagte Nadella dem Focus. Ein Ende des klassischen Büros sieht der Manager nicht voraus, denn der Mensch bleibe ein soziales Wesen und sehne sich nach Gesellschaft.
"Tro ... Hier weiterlesen!
US-Börsen lassen kräftig nach - Euro und Goldpreis stärker
-
Firmen Pressemitteilungen: - Die US-Börsen haben am Freitag kräftig nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 25.015,55 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 2,84 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.005 Punkten im Minus gewesen (-2,47 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 9 ... Hier weiterlesen!
DAX kippt ins Minus - Wirecard weiter im Sturzflug
-
Firmen Pressemitteilungen: - Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.089,41 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,73 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Marktbeobachtern zufolge schlägt die schwache Wall Street auf die Stimmung der Anleger.
An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von Vonovia mit Kursgewinnen von über zwei ... Hier weiterlesen!
Logo der Investitionsbank Berlin (ibb). Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Die Investitionsbank Berlin (IBB) wehrt sich gegen Vorwürfe, es Betrügern durch unzureichende und schnelle Prüfungen von Soforthilfe-Anträgen in der Krise leicht gemacht zu haben. Insgesamt habe sie mehr als 50 000 auffällige Anträge manuell geprüft und rund die Hälfte davon abgelehnt, teilte ein Sprecher am Freitag auf Anfrage mit. Das entspreche einer Quote von rund zwölf

... Hier weiterlesen!