Deutschland und Welt | Berliner Sonntagsblatt


Immer weniger Deutsche ziehen in die USA
-
Deutschland und Welt: - Immer weniger Deutsche ziehen in die Vereinigten Staaten. Erstmals seit der deutschen Vereinigung gaben 2019 weniger als 10.000 Deutsche ihren Wohnsitz hierzulande auf, um in die USA zu ziehen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Insgesamt zogen 9.782 (3,6 Prozent) der 270.294 deutschen Abwanderer im Jahr 2019 in die Vereinigten Staaten.
Im Jahr 2016 – dem letzten Jahr der ... Hier weiterlesen!
Bericht: AKK schlägt CDU-Präsidium Parteitagsverschiebung vor
-
Deutschland und Welt: - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen offenbar vorgeschlagen, den CDU-Parteitag auf das nächste Jahr zu verschieben. Im CDU-Präsidium habe sie empfohlen, eine Entscheidung über einen neuen Termin im Januar zu treffen, berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" unter Berufung auf Teilnehmerkreise. Auf dem Parteitag soll ein neuer Parteivorsitzend ... Hier weiterlesen!
Bartsch rechnet mit Absage des Linken-Parteitags
-
Deutschland und Welt: - Der Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, hält eine Absage des ohnehin gekürzten Parteitags als Präsenzveranstaltung am Freitag in Erfurt für wahrscheinlich. "Angesichts der Lage kann ich mir nicht vorstellen, dass der Parteitag normal zusammenkommt - auch nicht für einen Tag", sagte Bartsch im RTL/n-tv-"Frühstart". Erfurt gilt seit Samstag als Corona-Risikogebiet, die ... Hier weiterlesen!
Gastronomie-Umsätze in Coronakrise um mehr als 40 Prozent gesunken
-
Deutschland und Welt: - Die Umsätze in der Gastronomie in Deutschland haben sich von März bis August 2020 preisbereinigt um 40,5 Prozent gegenüber Vorjahreszeitraum verringert. Seit den coronabedingten Schließungen im März musste die Gastronomie massive Umsatzverluste hinnehmen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Betrachtet man die einzelnen Monate, ging der Umsatz im April mit 68,3 Prozent ... Hier weiterlesen!
Zwei Drittel aller Neueinstellungen sind atypisch
-
Deutschland und Welt: - Zwei von drei Neueinstellungen in Deutschland sind im vergangenen Jahr sogenannte atypische Beschäftigungen gewesen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken hervor, über welche die "Rheinische Post" berichtet. Demnach entfielen von den insgesamt fast 10,3 Millionen Neueinstellungen in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis 6,6 Millionen ... Hier weiterlesen!
Merkel würdigt Oppermann als verlässlichen und fairen Partner
-
Deutschland und Welt: - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich bestürzt über den überraschenden Tod von Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD) geäußert. "Ich bin bestürzt und traurig über den viel zu frühen Tod Thomas Oppermanns", ließ sich Merkel am Montagmorgen von ihrem Sprecher Steffen Seibert zitieren. Sie habe den SPD-Politiker über viele Jahre als "verlässlichen und fairen sozialdemokratischen ... Hier weiterlesen!
Saar-Ministerpräsident für einheitlichen Corona-Maßnahmenkatalog
-
Deutschland und Welt: - Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) fordert mehr Solidarität der Ministerpräsidenten im Kampf gegen Corona. "Wir brauchen einen einheitlichen Maßnahmenkatalog. Die Bürger wollen Transparenz, sie wollen wissen, was passiert, wenn ihr Landkreis rot, gelb oder grün eingestuft ist", sagte der CDU-Politiker mit Blick auf erneute Beratungen der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela ... Hier weiterlesen!
Trauer und Bestürzung nach Tod von Thomas Oppermann
-
Deutschland und Welt: -

Der überraschende Tod von Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD) hat parteiübergreifend für Trauer und Bestürzung gesorgt. "Der Tod von Thomas Oppermann ist ein Schock für uns alle", schrieb SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz am Montagmorgen bei Twitter. Deutschland habe einen "versierten Politiker", der Bundestag einen "herausragenden Vizepräsidenten" und die SPD einen "leidenschaftlichen ... Hier weiterlesen!

Mansour: Schule ist einzige Chance gegen Extremismus
-
Deutschland und Welt: - Der Psychologe und Autor Ahmad Mansour fordert ein entschiedenes Einschreiten des Staates gegen Extremismus. Vor allem von den Schulen fordert er eine klare Kommunikation: "Die Schule ist die einzige Chance", sagte Mansour der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montagsausgabe). "Die Schule sollte zwar die Eltern mit einbeziehen, muss aber auch den Mut haben, gegen ihre Eingriffe in das Curriculum ... Hier weiterlesen!
Patientenschützer warnen vor Aufgabe der Kontaktnachverfolgung
-
Deutschland und Welt: - Patientenschützer haben Überlegungen kritisiert, auf die weitere Kontaktnachverfolgung in der Corona-Pandemie durch die Gesundheitsämter zu verzichten. "Mit diesem Richtungswechsel entgleitet Deutschland erst recht die Pandemiebekämpfung", sagte der Vorsitzende der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, der "Rheinischen Post". Über sechs Millionen Menschen der Hochrisikogruppe lebten ... Hier weiterlesen!