Deutschland und Welt | Berliner Sonntagsblatt


FIFA: Kein Verfahren in Sommermärchen-Affäre wegen Verjährung
-
Deutschland und Welt: - Die Ethikkommission der FIFA hat entschieden, das Verfahren gegen Franz Beckenbauer, den Ex-DFB-Präsidenten Theo Zwanziger und den früheren DFB-Generalsekretär Horst R. Schmidt zum WM-Sommermärchen 2006 nicht weiter zu verfolgen. Das Verhalten der Akteure "kann aufgrund des Ablaufs der geltenden Verjährungsfrist für die Strafverfolgung gemäß Artikel 12 des FIFA-Ethikkodex (FCE) nicht ... Hier weiterlesen!
DAX lässt nach - Anleihenentwicklung macht Sorgen
-
Deutschland und Welt: - Am Donnerstag hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.879,33 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,69 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Anteilsscheine von der Deutschen Bank setzten sich entgegen dem Trend mit Kursgewinnen von über vier Prozent an die Spitze, direkt vor den Werten von Münchener Rück und der Deutschen Telekom.
Die größten Abschläge ... Hier weiterlesen!
Pflegebeauftragter beklagt Scheitern eines Tarifvertrags
-
Deutschland und Welt: - Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hat die Arbeitgeber wegen des drohenden Scheiterns eines flächendeckenden Tarifvertrags in der Altenpflege scharf kritisiert. "Das ist ein Schlag ins Gesicht für alle Pflegekräfte", sagte Westerfellhaus dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). "Dass die Arbeitgeber diese historische Chance nicht nutzen und den von der Politik ... Hier weiterlesen!
Grüne fordern schärfere Lobbyismus-Regeln für den Bundestag
-
Deutschland und Welt: - Angesichts der Ermittlungen gegen den amtierenden CDU/CSU-Fraktionsvize Georg Nüßlein hat die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Bundestagsfraktion, Britta Haßelmann, die Union zu einer Reform der geltenden Lobbyismus-Vorschriften aufgerufen. "Es gibt ein Ermittlungsverfahren, und bis zu einer rechtskräftigen Entscheidung gilt die Unschuldsvermutung", sagte Haßelmann dem "Redaktionsnetz ... Hier weiterlesen!
Söder für baldige freie Verimpfung von Astrazeneca-Impfstoff
-
Deutschland und Welt: - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sieht die Skepsis von Bürgern bei einer Impfung mit dem Astrazeneca-Impfstoff kritisch und spricht sich dafür aus, die Priorisierung hier bald aufzugeben. "Beim Impfen haben wir nun ein Problem. Wir haben zwar mehr Impfstoff, können diesen aber nur schwer verimpfen, weil es bei Astrazeneca eine grundlegende Zurückhaltung gibt", sagte er dem ... Hier weiterlesen!
Dreyer kritisiert Spahns Schnelltest-Alleingang
-
Deutschland und Welt: - Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) wegen seines Schnelltest-Vorstoßes deutlich kritisiert. "Wir waren von der spontanen Ankündigung des Bundesgesundheitsministers völlig überrascht", sagte sie dem Nachrichtenportal T-Online. "Ich habe mich sofort gefragt: Wie soll das organisiert werden?"  Spahn hatte kostenlose ... Hier weiterlesen!
Das FC-Union-Logo vor dem Büro. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa) – Robin Knoche vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Union Berlin modifiziert die Vereinsphilosophie bezüglich möglicher Teilnahme am internationalen Geschäft mit den eigenen Erfahrungen. «Wir sind bisher damit gut gefahren, uns auf das nächste Spiel zu fokussieren. Das internationale Geschäft ist absolut kein Thema», sagte der 28 Jahre alte Verteidiger auf einer Online-Pressekonferenz

... Hier weiterlesen!
Ein Mann trägt eine Weste mit der Aufschrift "Deutsche Wohnen Co enteignen!". Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Eine knappe Mehrheit der Berlinerinnen und Berliner lehnt Enteignungen von großen Wohnungsunternehmen einer repräsentativen Umfrage zufolge ab. Bei der aktuellen Befragung durch das Meinungsforschungsinstitut dimap im Auftrag der Berliner CDU gaben 36 Prozent der Befragten an, sie fänden die Enteignungs-Initiative gut und hielten eine Entschädigung in Milliardenhöhe für eine

... Hier weiterlesen!
Berlins Trainer Pal Dardai gestikuliert. Foto: Soeren Stache/dpa POOL/dpa
-

Berlin (dpa) - Die Situation ist alarmierend, inzwischen fühlt sich Pal Dardai im schwersten Job seiner Karriere. Doch für Panik oder gar Aktionismus auf dem Spielermarkt sieht der Cheftrainer in seiner zweiten Amtszeit bei Hertha BSC keinen Grund. «Es ist sehr schwierig», erklärte der Ungar vor dem Spiel der Berliner in der Fußball-Bundesliga beim formstarken VfL Wolfsburg am Samstag (15.30

... Hier weiterlesen!
Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner während eines Spiels. Foto: Swen Pförtner/dpa
-

Wolfsburg (dpa) - Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner will trotz der Positiv-Serie nicht über mögliche Titelambitionen oder Champions-League-Ränge sprechen. «Mich interessiert nur Hertha Berlin», sagte der Österreicher am Donnerstag vor dem Duell mit Hauptstadt-Club (Samstag, 15.30 Uhr/Sky). «Ob wir jetzt Jäger oder Gejagte sind, ist für dieses Spiel völlig belanglos.» Der VfL Wolfsburg ist seit

... Hier weiterlesen!
Österreich gegen Portugals Pläne für EU-Finanztransaktionssteuer
-
Deutschland und Welt: - Österreich lehnt die Initiative der portugiesischen EU-Ratspräsidentschaft zur Einführung einer Finanztransaktionssteuer für Aktien und Derivate ab. "Schlechte Ideen werden auch durch ständige Wiederholung nicht besser", sagte der österreichische Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). "Wir wollen Spekulation und Hochrisikogeschäfte besteuern, nicht die ... Hier weiterlesen!
Stamp verlangt Öffnungsperspektive ab März
-
Deutschland und Welt: - Vor dem nächsten Corona-Gipfel von Bund und Ländern fordert Nordrhein-Westfalens Vizeregierungschef Joachim Stamp (FDP) zeitnahe Öffnungsperspektiven für den Handel und weitere Bereiche. Es müsse "zwingend ein Weg aufgezeigt werden, wie ab März nacheinander gesellschaftliche Bereiche öffnen können, wenn unterschiedliche Indikatoren stimmen", sagte der stellvertretende Ministerpräsident der "Welt" ... Hier weiterlesen!
Linke bemängelt Sozialschutz-Gesetz
-
Deutschland und Welt: - Linken-Chefin Katja Kipping hat das Sozialschutz-Paket der Bundesregierung, das am Freitag verabschiedet werden soll, scharf kritisiert und mehr Engagement für die Ärmsten in Deutschland verlangt. "Morgen verabschiedet der Bundestag das dritte Sozialschutz-Gesetz. Die GroKo verweigert den Ärmsten weiter einen monatlichen Pandemie-Zuschlag", schrieb Kipping am Donnerstag auf Twitter.
Nur im Mai geb ... Hier weiterlesen!
Himar Ojeda, Sportdirektor Alba Berlin, bei einer Pressekonferenz. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa) - Nach sechs spielfreien Tagen startet der deutsche Basketball-Meister Alba Berlin in den nächsten Spielemarathon. Bis Ende März stehen 14 Partien an, die mit der Begegnung am Freitag in eigener Halle in der Euroleague gegen den griechischen Spitzenclub Panathinaikos Athen (20.00 Uhr/Magentasport) beginnen. «Uns erwartet ein sehr schweres Spiel. Sie haben viele große Spieler in

... Hier weiterlesen!
FDP wirft Merkel "merkwürdige Auffassung des Grundgesetzes" vor
-
Deutschland und Welt: - FDP-Generalsekretär Volker Wissing hat scharfe Kritik an der erneuten Ankündigung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geübt, dass es vorerst keine Lockerungen für Geimpfte geben soll. "In dem Moment, in dem ich geimpft bin und wirklich klar ist, dass ich danach nicht mehr infektiös bin, gibt es keinen Grund mehr, meine Freiheitsrechte einzuschränken", sagte Wissing der "Neuen Osnabrücker ... Hier weiterlesen!
Rufe aus CDU nach europäischem Impfpass
-
Deutschland und Welt: - Der gesundheitspolitische Sprecher der EVP-Fraktion im Europaparlament, Peter Liese (CDU), unterstützt den Vorschlag von Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz, einen europäischen Impfpass einzuführen. "Ich glaube, Sebastian Kurz liegt an der Stelle richtig. Wir brauchen einheitliche europäische Lösungen. Es kann ja nicht so sein, dass dann in jedem Mitgliedsland andere Ausweise gelten und man ... Hier weiterlesen!
FDP fordert Lobby-Register für Abgeordnete
-
Deutschland und Welt: - Angesichts der Ermittlungen gegen den CSU-Bundestagsabgeordneten Georg Nüßlein verlangt der Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, Marco Buschmann, ein Lobby-Register. "Im Fall Nüßlein muss die Justiz nun ihre Arbeit machen. Politisch wird aber ein Lobby-Register immer dringlicher, das auch Transparenz über Einfluss auf die Bundesregierung schafft", sagte Buschmann der ... Hier weiterlesen!
Gesundheitsminister für lokale Lockerungen
-
Deutschland und Welt: - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will den Ausstieg aus dem Lockdown nicht nur am Inzidenzwert 35, sondern an regionalen Bedingungen ausrichten. Es sei "falsch, diese Pandemie oder die Infektionsdynamik pauschal auf eine Zahl zu reduzieren", sagte Spahn "Zeit-Online". Bei der Inzidenz etwa sollte man genauer und auch regionaler schauen: "Sinken die Zahlen gerade oder steigen sie? Sind ... Hier weiterlesen!
HDE: Hälfte geschlossener Geschäfte in "akuter Existenzgefahr"
-
Deutschland und Welt: - Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat eine rasche Öffnungsperspektive aus dem Lockdown gefordert. Mehr als jedes zweite Unternehmen sei ohne weitere Hilfen in Insolvenzgefahr, teilte der Verband am Donnerstag mit. Grundlage ist eine Befragung von mehr als 2.000 Händlern.
"Viele Händler befinden sich einer dramatischen Situation. Ohne passgenaue staatliche Unterstützung und ohne Öffnungsperspekt ... Hier weiterlesen!
Baldauf kritisiert "Überbietungswettbewerb" bei Lockerungsschritten
-
Deutschland und Welt: - Der rheinland-pfälzische CDU-Spitzenkandidat Christian Baldauf hat vor der nächsten Corona-Runde der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) einen "Überbietungswettbewerb" der Bundesländer bei möglichen Lockerungsschritten kritisiert. "Natürlich brauchen wir regionalisierte Betrachtungen des Infektionsgeschehens", sagte Baldauf dem "Spiegel". Er finde es aber wenig sinnvoll, wenn im ... Hier weiterlesen!