Deutschland und Welt | Berliner Sonntagsblatt


Deichmann: Handel geht es "dramatisch schlecht"
-
Deutschland und Welt: - Deichmann-Chef Heinrich Deichmann zeichnet ein düsteres Bild für seine Branche. Dem Handel gehe es, abgesehen vom Lebensmittel- und Onlinehandel, "dramatisch schlecht", sagte er dem "Handelsblatt". 50.000 Händler und 250.000 Arbeitsplätze seien in Gefahr.
"Das kann keinen Politiker kalt lassen", so der Chef des Verwaltungsrats des Schuheinzelhändlers. "Der Handel muss am 8. März wieder öffnen", ... Hier weiterlesen!
4.000 Klinikbetten vor Corona abgebaut
-
Deutschland und Welt: - Bis kurz vor Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich der Kapazitätsabbau in Deutschlands Krankenhauslandschaft deutlich beschleunigt. Allein von 2018 bis 2019 fielen in Deutschland 4.000 Klinikbetten weg, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf neue Zahlen des Bundesgesundheitsministeriums. Allein im Vor-Corona-Jahr wurden so viele Betten gestrichen wie in den acht ... Hier weiterlesen!
Handelsunternehmen entwickeln Konzept für Öffnungen
-
Deutschland und Welt: - Wenige Tage vor dem nächsten Bund-Länder-Gipfel haben führende Handelsunternehmen, darunter Deichmann, Kik und Thalia ein Sieben-Punkte-Konzept entwickelt, mit dem eine sichere Öffnung möglich sein soll. Das Konzept, über welches das "Handelsblatt" berichtet, sieht einheitliche Zugangsbeschränkungen für die Läden, Abstandsregelungen, umfangreiche Hygienemaßnahmen sowie strikte Kontrollen, ob die ... Hier weiterlesen!
Umbau der Tierhaltung könnte deutlich teurer werden
-
Deutschland und Welt: - Der Umbau der Tierhaltung in Deutschland könnte deutlich teurer werden als bislang angenommen. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf Zwischenergebnisse einer Machbarkeitsstudie, die das Bundeslandwirtschaftsministerium in Auftrag gegeben hatte. Die Autoren kalkulieren mit Mehrkosten im Milliardenbereich, die für Stallumbauten und bessere Haltungsbedingungen anfallen.
Grun ... Hier weiterlesen!
Pendler verlassen im Bahnhof Potsdamer Platz in Berlin eine Regionalbahn. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Symbolbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Während immer mehr Brandenburger in Berlin arbeiten, ist die Zahl der Berufspendler aus der Hauptstadt ins märkische Umland zurückgegangen. Mitte des vergangenen Jahres hatten knapp 225 000 sozialversicherungspflichtig beschäftigte Brandenburger ihren Arbeitsplatz in Berlin, rund 2150 mehr als ein Jahr zuvor, wie aus der jährlichen Erhebung der Bundesagentur für Arbeit über

... Hier weiterlesen!
Unions Verteidiger Christopher Trimmel (l) und Union Berlins Stürmer Max Kruse feiern ein Tor. Foto: Tobias Schwarz/AFP-POOL/dpa
-

Berlin (dpa) - Platz sieben nach 23 Runden, mit 34 Punkten satte fünf Zähler mehr als zum gleichen Zeitpunkt in der Aufstiegssaison: Der 1. FC Union liegt weit über Plan. Der prominenteste Profi des Berliner Fußball-Erstligisten aber bleibt kritisch und will mehr - persönlich und als Team. «Was das Spiel angeht, muss man sagen, dass wir heute schon glücklich einen Punkt mitgenommen haben. Wir

... Hier weiterlesen!
Habeck verlangt Lockdown-Alternativen
-
Deutschland und Welt: - Grünen-Chef Robert Habeck und der Bundestagsabgeordnete Janosch Dahmen haben in einem Strategiepapier Alternativen zum Lockdown ausgelotet. Das berichtet der "Spiegel". Die Politiker halten die aktuelle Debatte über Öffnungen demnach einerseits und eine Verlängerung der Maßnahmen andererseits für "oberflächlich".
Sie stellen dieser eine "inklusive Strategie" entgegen. Darin fordern sie unter ... Hier weiterlesen!
"Nomadland" gewinnt Golden Globe für bestes Filmdrama
-
Deutschland und Welt: - Der Film "Nomadland" von Regisseurin Chloé Zhao hat bei der 78. Verleihung der Golden Globes den Preis für das beste Filmdrama gewonnen. Zhao gewann zudem den Preis für die beste Regie. In der Kategorie "Bester Film - Komödie/Musical" gewann "Borat Anschluss Moviefilm" von Jason Woliner.
Chadwick Boseman ("Ma Rainey’s Black Bottom") und Andra Day ("The United States vs. Billie Holiday") bekamen ... Hier weiterlesen!
Städtetag fordert mehr Flexibilität bei Astrazeneca
-
Deutschland und Welt: - Der Deutsche Städtetag appelliert an die Länder, das Impfen mit dem Impfstoff Astrazeneca zu vereinfachen, damit keine großen Mengen ungenutzt im Kühlschrank liegen. "Die Städte wollen in ihren Impfzentren die vorhandenen Impfdosen zügig nutzen", sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Man wolle impfen, nicht Impfstoff horten.
"Dazu müssen wir aber auch kurzfristig ... Hier weiterlesen!
RKI meldet 4732 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 65,8
-
Deutschland und Welt: - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Montagmorgen vorläufig 4.732 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 8,3 Prozent oder 363 Fälle mehr als am Montagmorgen vor einer Woche, als 4.369 Neuinfektionen binnen eines Tages offiziell veröffentlicht worden waren. Die Inzidenz stieg laut RKI-Angaben von gestern 63,8 auf heute 65,8 neue Fälle je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben ... Hier weiterlesen!
Zukunftsängste junger Erwachsener nehmen zu
-
Deutschland und Welt: - Die Zukunftsängste junger Erwachsener nehmen zu. Das ist das Ergebnis einer Erhebung der Wirtschaftsauskunftei Schufa, über die die "Welt" (Montagsausgabe) berichtet. Rund 28 Prozent der Verbraucher gehen demnach davon aus, dass sie in den nächsten sechs Monaten bestehende Kreditverpflichtungen anpassen müssen.
Unter den Jüngeren im Alter zwischen 18 und 25 Jahren ist diese Sorge noch größer: ... Hier weiterlesen!
Grüne Jugend positioniert sich gegen Schwarz-Grün
-
Deutschland und Welt: - Die Grüne Jugend hat sich gegen eine schwarz-grüne Koalition nach der Bundestagswahl ausgesprochen. "Ich möchte natürlich eine Regierung mit starker Beteiligung der Grünen - aber ohne die Union, damit diese Politik des Stillstands endlich ein Ende hat", sagte Grüne-Jugend-Chefin Anna Peters dem Nachrichtenportal Watson. Besonders kritisch blickt sie auf den kürzlich neu gewählten CDU-Vorsitzenden ... Hier weiterlesen!
E-Rollervermieter Lime expandiert in Deutschland
-
Deutschland und Welt: - Der Elektroroller-Anbieter Lime will in Deutschland verstärkt auf E-Bikes setzen und dafür weiter investieren. Lime werde trotz des noch immer andauerndem Lockdowns insgesamt 50 Millionen Dollar (41,4 Millionen Euro) weltweit in die E-Bikes stecken, sagte Deutschlandchef Jashar Seyfi der "Welt" (Montagsausgabe). In Deutschland gebe es nach der Übernahme des Elektrofahrrad-Geschäfts von Jump, was ... Hier weiterlesen!
CDU will Cybersicherheitsquote in öffentlichen IT-Projekten
-
Deutschland und Welt: - Die CDU fordert eine Cybersicherheitsquote bei künftigen öffentlichen IT-Projekten auf Bundesebene. Dies geht aus einem Strategiepapier hervor, über das die "Welt" (Montagsausgabe) berichtet. "Mindestens 20 Prozent der Sachmittel für IT-Vorhaben des Bundes sollen für Informationssicherheit aufgewendet werden", so der Beschluss des Fachausschusses Innere Sicherheit unter dem Vorsitz von Hessens ... Hier weiterlesen!
Marine-Inspekteur warnt vor Munitionsresten in Nord- und Ostsee
-
Deutschland und Welt: - Marine-Inspekteur Andreas Krause hat vor akuten Gefahren durch große Mengen an Munitionsresten in Nord- und Ostsee gewarnt. "Das sind tickende Zeitbomben", sagte der Vize-Admiral der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). Das aus dem Zweiten und zum Teil sogar aus dem Ersten Weltkrieg stammende Material sei inzwischen hochgradig korrodiert.
Weil die Sprengstoffe in den Bomben, Minen oder Torpedos ... Hier weiterlesen!
Thüringens CDU-Fraktionschef erwartet ausgewogenen Corona-Fahrplan
-
Deutschland und Welt: - Thüringens CDU-Fraktionschef Mario Voigt erwartet vom Bund-Länder-Treffen eine klare und verlässliche Perspektive für Bürger, Wirtschaft, Länder und Kommunen. "Die Bürger wollen den Corona-Frühling", sagte Voigt der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). Deshalb sei jetzt ein Fahrplan wichtig, der das Licht am Ende des Tunnels sichtbar mache.
Die Botschaft der Ministerpräsidentenkonferenz am ... Hier weiterlesen!
Dehoga unterstellt Politik "Hinhaltetaktik"
-
Deutschland und Welt: - Der Präsident des Gastgewerbeverbands Dehoga NRW, Bernd Niemeier, hat klare Öffnungsperspektiven für seine Branchen gefordert. "Wir wollen uns nicht mehr mit Hinhaltetaktiken und dem Verweis auf Bund-Länder-Arbeitsgruppen, die nicht zu Potte kommen, abspeisen lassen", sagte Niemeier der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). "Wir erwarten eine zeitgleiche, branchenübergreifende Gesamtöffnungsstrateg ... Hier weiterlesen!
Bundeswahlleiter lässt Impfungen für Wahlhelfer prüfen
-
Deutschland und Welt: - Bundeswahlleiter Georg Thiel lässt prüfen, ob Wahlhelfer womöglich bevorzugt gegen Corona geimpft werden könnten. Ohne den Einsatz der ehrenamtlich tätigen Wahlhelfer wäre eine Wahl nicht durchführbar, sagte er den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft" (Montagsausgaben). Da aufgrund der Pandemie ein höherer Briefwahlanteil erwartet werde, würden voraussichtlich auch mehr ... Hier weiterlesen!
Albas Niels Giffey (l-r), Trainer Aito Garcia Reneses, Co-Trainer Israel Gonzalez, Malte Delow, Kresimir Nikic und Luke Sikma jubeln am Rand des Courts. Foto: Andreas Gora/dpa
-

Berlin (dpa/bb) - Alba Berlin hat das Verfolgerduell in der Basketball-Bundesliga klar für sich entschieden. Am Sonntag deklassierte der Titelverteidiger aus der Hauptstadt vor leeren Rängen in der eigenen Halle die Makro Merlins Crailsheim mit 100:62 (49:25). Damit zog Alba in der Tabelle an dem direkten Konkurrenten vorbei auf Platz zwei. Beste Berliner Werfer waren Peyton Siva und Kapitän

... Hier weiterlesen!
Dreyer gegen Freigabe von Astrazeneca für alle
-
Deutschland und Welt: - Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat sich dafür ausgesprochen, den Astrazeneca-Impfstoff zunächst nur der ersten Prioritätsgruppe zur Verfügung zu stellen. "Es ist eine gute Nachricht, dass die Ständige Impfkommission den Impfstoff von Astrazeneca bald auch für ältere Menschen frei geben will", sagte die sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). ... Hier weiterlesen!