Deutschland/Welt | Berliner Sonntagsblatt


Althusmann kritisiert Weil für Koalitionsaussage
-
Deutschland/Welt: - Niedersachsens Wirtschaftsminister und Vize-Ministerpräsident Bernd Althusmann (CDU) hat Kritik an der Ankündigung von Regierungschef Stephan Weil (SPD) geäußert, nach der Landtagswahl im Jahr 2022 lieber wieder mit den Grünen eine Koalition bilden zu wollen. "Was wir nicht wirklich brauchen, ist ein Schwelgen in rot-grüner Nostalgie", sagte Althusmann der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Bereits ... Hier weiterlesen!
Forsa-Chef sieht Glaubwürdigkeitsproblem für Scholz
-
Deutschland/Welt: - Auf SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz werden nach Einschätzung von Manfred Güllner, Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa, im Wahlkampf Image- und Glaubwürdigkeitsprobleme zukommen. "Beim SPD-Mitgliederentscheid wurde ja eine klare Frontstellung der SPD-Linken gegen Olaf Scholz und den pragmatischen Politikertypus aufgebaut, den er verkörpert. Da kann man nicht nach neun Monaten einfach sagen, ... Hier weiterlesen!
Zahl der Ausweisungen deutlich gestiegen
-
Deutschland/Welt: - Die Zahl der Ausweisungen ist im vergangenen Jahr drastisch gestiegen. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion. Demnach ergingen 2019 insgesamt 11.081 entsprechende Verfügungen gegen Ausländer.
Das waren 50 Prozent mehr als noch 2018, als die Ausländerbehörden 7.408 Menschen auswiesen. Die meisten ... Hier weiterlesen!
FDP wirft Scholz im Wirecard-Skandal Hinhaltetaktik vor
-
Deutschland/Welt: - Der FDP-Politiker Florian Toncar hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) vorgeworfen, bei der Aufklärung des Wirecard-Skandals zu mauern. Das Finanzministerium beantworte Fragen der Opposition bisher nur scheibchenweise und rücke das Verhalten der Finanzaufsicht Bafin in den Vordergrund statt eigene Versäumnisse einzugestehen, sagte Toncar der "Rheinischen Post". Der FDP-Politiker sieht eine ... Hier weiterlesen!
FDP und Grüne plädieren für mehr Mut bei Freiluftveranstaltungen
-
Deutschland/Welt: - Grüne und FDP plädieren nach der Entscheidung der Gesundheitsminister von Bund und Ländern, keine Fans zu Spielen der Bundesliga zuzulassen, und dem Streit um das Freiluft-Konzert in Düsseldorf für mehr Mut in der Politik. "Inzwischen wissen wir mehr über das Virus und die Verbreitung als noch vor ein paar Monaten", sagte Kordula Schulz-Asche, Berichterstatterin für Infektionsschutz in der grünen ... Hier weiterlesen!
EU will Höchstwerte für Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel
-
Deutschland/Welt: - Die EU-Kommission plant einheitliche Höchstwerte für die Zugabe von Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln in Lebensmitteln. Die zuständige Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides reagiert damit auf Druck Deutschlands und 18 weiterer Mitgliedstaaten. In einem Brief an Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) schreibt die zypriotische Politikerin, die Kommission werde "vorbereitende ... Hier weiterlesen!
Wölfe verursachen mehr Schaden als je zuvor
-
Deutschland/Welt: - Die Bundesländer haben Nutztierhaltern innerhalb der letzten Monate mehr als je zuvor für vom Wolf gerissene Tiere gezahlt. Das geht aus Zahlen der Umweltministerien hervor, über die das Nachrichtenportal T-Online berichtet. Seit der ersten Wolf-Sichtung in dieser Saison wurden rund 1,7 Millionen Euro an sogenannten Billigkeitsleistungen bewilligt.
Das sind 600.000 Euro mehr als bis Mitte 2019. ... Hier weiterlesen!
Städte planen Weihnachtsmärkte
-
Deutschland/Welt: - Der Deutsche Städtetag hat trotz Corona die Vorbereitungen vieler Städte für Weihnachtsmärkte verteidigt. "Weihnachtsmärkte haben in Deutschland Tradition, sind bei den Menschen beliebt und stiften Identität in Städten und Regionen", sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Es sei verständlich, dass mehrere Städte jetzt bereits Konzepte ... Hier weiterlesen!
INSA: SPD gewinnt nach Scholz-Nominierung hinzu
-
Deutschland/Welt: - Am Tag nach der Nominierung von Olaf Scholz als SPD-Kanzlerkandidat legen die Sozialdemokraten in der von INSA gemessenen Sonntagsfrage vergleichsweise deutlich von 16 auf 18 Prozent zu. Das berichtet die "Bild" (Mittwochausgabe), die die Umfrage in Auftrag gegeben hatte. Die Union sinkt im Vergleich zur vorherigen Erhebung einen halben Punkt von 36,5 Prozent auf 36 Prozent.
Die Grünen verlieren ... Hier weiterlesen!
Deutsche haben sich an Maskentragen gewöhnt
-
Deutschland/Welt: - Die Mehrheit der Deutschen (56 Prozent) hat sich an das Tragen eines Mundschutzes gewöhnt. Das berichtet "Bild" (Mittwochausgabe) unter Berufung auf eine neue Umfrage von Yougov. Der Umfrage zufolge halten sich 16 Prozent nicht immer an die Regeln zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes im öffentlichen Raum.
Männer halten sich häufiger nicht dran als Frauen (19 vs. 12 Prozent der Frauen). 42 ... Hier weiterlesen!