Deutschland/Welt | Berliner Sonntagsblatt


Ökonom: Rentner sind Profiteure der Coronakrise
-
Deutschland/Welt: - Die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise führen nach Auffassung des Ökonomen Bernd Raffelhüschen zu Ungerechtigkeiten im deutschen Rentensystem. "Während die Löhne wegen des Abschwungs fallen, werden die Renten dies nicht tun, obwohl dies ein solidarischer Gedanke über die Generationen hinweg wäre", sagte Raffelhüschen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Stattdessen ... Hier weiterlesen!
Luftverkehrswirtschaft rechnet vorerst nicht mit weiteren Pleiten
-
Deutschland/Welt: - Der neue Präsident des Bundesverbandes der deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL), Peter Gerber, erwartet vorerst keine weiteren Pleiten in der durch die Coronakrise stark angeschlagenen Branche. "Da praktisch alle relevanten Fluggesellschaften Hilfen von ihren Heimatstaaten erhalten, dürfte jetzt eine Pause eintreten", sagte Gerber, der auch Vorstandschef von Lufthansa Cargo ist, den Zeitungen ... Hier weiterlesen!
Zahl der Hacker-Attacken in Coronakrise fast verdoppelt
-
Deutschland/Welt: - Die Cyber-Angriffe auf Unternehmen haben im Zuge der Covid-19-Pandemie und der Umstellung auf Home Office massiv zugenommen. Das geht aus dem Halbjahrreport des europäischen IT-Sicherheitsanbieters "Link11" hervor, über den die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben) vorab berichten. Angestiegen sind vor allem die so genannten DDoS-Attacken.
Sie zielen darauf ab, ein Unternehmen mit ... Hier weiterlesen!
24 Islamisten und Gefährder trotz Corona-Beschränkungen abgeschoben
-
Deutschland/Welt: - Trotz Coronakrise schieben deutsche Sicherheitsbehörden weiter Islamisten und Gefährder ab. Nach Angaben aus dem Bundesinnenministerium wurden in diesem Jahr bisher 24 Islamisten außer Landes gebracht, schreibt die "Bild". Darunter 12 Personen, die als "Gefährder" eingestuft sind.
Im Vergleichszeitraum von Januar bis Juli 2019 waren es mit 30 Abgeschobenen nur geringfügig mehr. Unter denen, die ... Hier weiterlesen!
Weitere EU-Länder würden Palästina bei Annexion anerkennen
-
Deutschland/Welt: - Nach den Worten von Luxemburgs Außenminister Asselborn werden im Fall einer Annexion von Teilen des Westjordanlandes durch Israel mehrere EU-Länder Palästina als unabhängigen Staat anerkennen. "Bisher erkennen neun von 27 EU-Ländern Palästina als eigenen Staat an", sagte Asselborn der "Welt" (Mittwochausgabe). Die meisten dieser EU-Länder, wie Ungarn oder Polen, hätten diesen Schritt während ... Hier weiterlesen!
Dutzende Tote und tausende Verletzte nach Explosion in Beirut
-
Deutschland/Welt: - Bei einer starken Explosion in der libanesischen Hauptstadt Beirut sind am Dienstagabend viele Menschen ums Leben gekommen oder verletzt worden. Nach Angaben des libanesischen Gesundheitsministeriums soll es mindestens 67 Tote und 3.600 Verletzte geben. Es wird erwartet, dass die Zahlen noch steigen.
Das Auswärtige Amt bestätigte, dass auch Mitarbeiter der deutschen Botschaft unter den Verletzten ... Hier weiterlesen!
US-Börsen legen moderat zu - Gold mit dickem Plus
-
Deutschland/Welt: - Die US-Börsen haben am Dienstag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.828,47 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,62 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 3.305 Punkten im Plus gewesen (+0,39 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 11.095 Punkten ... Hier weiterlesen!
Anti-Geldwäsche-Einheit findet mehr Hinweise gegen Wirecard
-
Deutschland/Welt: - Die Anti-Geldwäsche-Einheit Financial Intelligence Unit (FIU) findet immer mehr Verdachtsmeldungen gegen Wirecard. Die Zahl der entsprechenden Hinweise hat sich laut Bericht des "Handelsblatts" (Mittwochausgabe) von zunächst 72 auf fast 100 Hinweise erhöht. Bis zum 28. Juli 2020 habe man "insgesamt 97 Verdachtsmeldungen identifiziert, die in möglichem Zusammenhang mit den derzeit erhobenen ... Hier weiterlesen!
Eingang zum Terminal des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER). Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Schönefeld (dpa) - Mit Detektoren, Spürhunden und Hubschraubern: Am künftigen Hauptstadtflughafen BER hat am Dienstag eine groß angelegte Suche nach gefährlichen und verbotenen Gegenständen begonnen. Das sogenannte Cleaning dauert zehn Tage und ist die Voraussetzung dafür, dass der endgültige Sicherheitsbereich am Flughafen abgegrenzt werden kann. Wer ihn künftig betritt, muss vorher durch die

... Hier weiterlesen!
Kiefern wachsen auf einer Wiese vor dem Terminal des Hauptstadtflughafens BER. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Start- und Landegebühren sollen die Kosten der Flughäfen decken sowie Lärm und Schadstoffe für die Airlines teurer machen. Dieses Ziel hat das Berliner Abgeordnetenhaus dem Senat gesetzt. Auf dem Weg dorthin gibt es bislang aber nur kleine Fortschritte, wie aus einer Mitteilung vom Dienstag hervorgeht. Anders als gefordert kann die Flughafengesellschaft (FBB) etwa weiterhin ... Hier weiterlesen!