Deutschland/Welt | Berliner Sonntagsblatt


Eine grüne Lampe leuchtet an einer Fertigungsstrecke. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Brandenburg hält an der Dualen Berufsausbildung zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses fest. Das wurde am Freitag bei der Sitzung des Gremiums «Brandenburger Bündnis für gute Arbeit» vereinbart. Angesichts der Corona-Pandemie werden alle notwendigen Maßnahmen ergriffen, damit die Ausbildungschancen der jungen Generation nicht eingeschränkt werden, teilte das Wirtschaftsminist

... Hier weiterlesen!
Staatsanwaltschaft wollte an Krypto-E-Mails von Tutanota
-
Deutschland/Welt: - Die Staatsanwaltschaft Hannover hat versucht, den E-Mail-Dienst Tutanota zur Herausgabe von Daten zu zwingen. Der Betreiber verschlüsselter E-Mail-Accounts sollte alle eingehenden und ausgehenden Nachrichten eines bestimmten E-Mail-Accounts vom April 2020 weiterleiten, berichtet der "Spiegel". Den Account hatten Ermittler aus dem europäischen Ausland einem Verdächtigen zugeordnet, der ein großes ... Hier weiterlesen!
Sozialverband berechnet 644 Euro Hartz-IV-Regelsatz
-
Deutschland/Welt: - Die geplante Erhöhung der Hartz-IV-Regelsätze für 2021 fällt nach Ansicht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands viel zu gering aus - weil die Bundesregierung die Ausgaben unzulässig berechne. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Der Verband fordert künftig 644 Euro an ausbezahlter Grundsicherung für alleinstehende Erwachsene - 212 Euro mehr als bislang.
Das Geld wird neben ... Hier weiterlesen!
Wirtschaftsweiser Feld rechnet nicht mit Massenarbeitslosigkeit
-
Deutschland/Welt: - Der Vorsitzende des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Lars Feld, erwartet keine dramatische Verschlechterung des Arbeitsmarktes durch die Coronakrise. Der sogenannte Wirtschaftsweise kritisierte die Verlängerung des Kurzarbeitergeldes bis Ende nächsten Jahres. "Es bringt nichts, Arbeit und Kapital in Unternehmen zu binden, die kein tragfähiges ... Hier weiterlesen!
DAX im Minus - Autowerte hinten
-
Deutschland/Welt: - Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.116,25 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,70 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. VW-Aktien waren kurz vor Handelsende mit einem Abschlag von über 3,5 Prozent am Ende der Kursliste zu finden, direkt hinter den Anteilsscheinen des Zulieferers Continental.
Auch Daimler und BMW waren ... Hier weiterlesen!
Kulturpolitiker fordern Zulassung von Großveranstaltungen
-
Deutschland/Welt: - Angesichts der gelockerten Corona-Auflagen für Fans in Fußballstadien an diesem Wochenende fordern Kulturpolitiker auch die Zulassung von kulturellen Großveranstaltungen. "Die Entscheidung beim Fußball wird nicht ohne Auswirkung auf den Kulturbetrieb bleiben", sagte Johannes Selle (CDU), Stellvertretender Vorsitzender des Kulturausschusses im Deutschen Bundestag, dem "Redaktionsnetzwerks ... Hier weiterlesen!
NRW-Innenminister fürchtet Ansehensverlust der Polizei
-
Deutschland/Welt: - Nach dem Skandal um rechtsextreme Chatgruppen in der Polizei fürchtet Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) einen sinkenden Respekt vor Einsatzkräften. "Es wird leider Menschen geben, die diesen Fall als Vorwand nehmen, um sich gegenüber Polizisten unanständig zu verhalten", sagte Reul dem "Spiegel". Es werde daher für Beamte "in brenzligen Situationen schwieriger".
Auf der ... Hier weiterlesen!
Kubicki kann sich Kuhle als FDP-Chef vorstellen
-
Deutschland/Welt: - FDP-Vize Wolfgang Kubicki hält den 31-jährigen Bundestagsabgeordneten Konstantin Kuhle für geeignet, die Nachfolge von FDP-Chef Christian Lindner anzutreten. "Ich kann mir vorstellen, dass Konstantin Kuhle irgendwann FDP-Vorsitzender wird. Er könnte es jedenfalls", sagte Kubicki dem "Spiegel" in einem Doppelinterview.
Kuhle sagte auf die Frage, ob er es sich vorstellen könne, FDP-Chef zu werden: ... Hier weiterlesen!
Experte erwartet mehr Schwarzarbeit durch Coronakrise
-
Deutschland/Welt: - Infolge der Coronakrise dürfte die Schwarzarbeit in Deutschland deutlich zunehmen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Nach Berechnungen des Ökonomen Friedrich Schneider von der Johannes-Kepler-Universität im österreichischen Linz könnte der Anteil des Schattensektors an der deutschen Wirtschaft in diesem Jahr von rund neun auf elf Prozent wachsen.
Allein im Hotel- und ... Hier weiterlesen!
Paul-Ehrlich-Institut rechnet mit Impfstoff zum Jahreswechsel
-
Deutschland/Welt: -

Der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts, Klaus Cichutek, rechnet Ende des Jahres oder Anfang nächsten Jahres mit der Zulassung von Corona-Impfstoffen. Derzeit befänden sich neun Impfstoffkandidaten in der abschließenden klinischen Phase III, sagte Cichutek RTL und n-tv. "Hinsichtlich des Zulassungsverfahrens bin ich sehr optimistisch. Wir werden alles tun, das Zulassungsverfahren möglichst ... Hier weiterlesen!