Berlin Brandenburg News | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Böser Scherz mit Klebeband 15-Jährige erstattet Anzeige. Symbolfoto: pixabay
-

Wittenberge (dpa/bb) - Ein 16-Jähriger aus dem Landkreis Prignitz hat eine 15-Jährige laut Polizei in seiner Wohnung mit Klebeband gefesselt. Das Mädchen sei bei dem Jugendlichen zu Besuch gewesen, als er ihr die Hände und Beine mit Panzertape gefesselt habe, teilte die Polizeidirektion Nord am Donnerstag mit. Anfangs war es «noch Spaß», später aber wollte die 15-Jährige dann befreit werden, wie ... Hier weiterlesen!

Verdi sieht Dienstpflicht im Gesundheitswesen kritisch
-

Potsdam/Berlin (dpa/bb) - Die Gewerkschaft Verdi Berlin-Brandenburg sieht den Vorschlag einer Dienstpflicht im Gesundheitswesen kritisch. In den Krankenhäusern fehle Fachpersonal und dieser Trend verstärke sich noch, wenn nicht gehandelt werde, sagte Verdi-Landesleiter Frank Wolf am Donnerstag in Berlin. «Daher ist es notwendig, die benötigten Fachkräfte für diese Branche zu gewinnen.»

Brandenbu

... Hier weiterlesen!
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Einen Tag, nachdem eine 30-jährige Fußgängerin in Berlin-Wedding angefahren worden war, ist sie im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Die Frau sei am Mittwochnachmittag gestorben, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Ihren Angaben zufolge wollte die Fußgängerin am späten Dienstagabend die Pankstraße in Höhe Böttgerstraße überqueren. Dabei sei es zu einem

... Hier weiterlesen!
Eine Statue der Justitia hält die Waage. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Gerichtsschlappe für das Lollapalooza-Festival: Die Veranstalter hätten im vergangenen Jahr den vom Lärm betroffenen Anwohnern des Berliner Olympiastadions Ersatzunterkünfte anbieten müssen. Das Verwaltungsgericht Berlin wies damit laut einer Mitteilung vom Donnerstag eine Klage des Musikfestivals gegen Auflagen der Umweltverwaltung zurück.

Die Anwohner in der Nähe des

... Hier weiterlesen!
Kai Wegner (CDU) bei einer Pressekonferenz. Foto: Michael Kappeler/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Berlins CDU-Chef Kai Wegner hat vom rot-rot-grünen Senat mehr Engagement für neue U-Bahn-Linien gefordert. «Der Ausbau der U-Bahn ist das Gebot der Stunde», sagte Wegner am Donnerstag. Er könne noch im verbleibenden Jahr der Legislaturperiode angestoßen werden. «Ein wachsendes Berlin braucht ein wachsendes U-Bahnnetz.» Jetzt müssten dazu langfristige Investitionsentscheidungen

... Hier weiterlesen!
Gedenktafel für Widerstandskämpfer Fritz Elsas. Foto: pixabay
-

Berlin (dpa/bb) - Eine Gedenktafel erinnert jetzt an den liberalen Politiker, Berliner Bürgermeister und Widerstandskämpfer Fritz Elsas. Zu seinem 130. Geburtstag am 11. Juli sei Elsas' langjährigem Wohnhaus im Patschkauer Weg 41 in Dahlem die Tafel angebracht worden, teilte die Kulturverwaltung am Donnerstag mit. Elsas, führender Kommunalpolitiker der Weimarer Republik, gehörte der Deutschen ... Hier weiterlesen!

Endgültiges Aus für Schweinemastanlage Haßleben. Symbolfoto: pixabay
-

Berlin/Potsdam (dpa/bb) - Nach 16 Jahren Widerstand von Umweltschützern: In Haßleben in der Uckermark wird es keine Schweinemastanlage für Zehntausende Tiere geben. Der Antrag des Investors auf Zulassung der Berufung gegen die entsprechende Entscheidung des Verwaltungsgerichtes Potsdam sei abgelehnt worden, sagte die Sprecherin des Oberverwaltungsgerichtes Berlin-Brandenburg, Christiane ... Hier weiterlesen!

Julian Brüning (CDU) posiert für ein Foto. Foto: Annette Riedl/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Die Umsetzung der geplanten Frauenquote in der CDU könnte nach Einschätzung der Jungen Union (JU) Brandenburg mancherorts ein Problem darstellen. «Es wird schwierig für gewisse Kreisverbände», sagte der JU-Landesvorsitzende Julian Brüning am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. «Wir haben engagierte Frauen.» Die Frage sei aber, ob sie auch in der Vorstandsarbeit

... Hier weiterlesen!
Ein Abstrichstäbchen wird in die Kamera gehalten. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Die Corona-Infektionen in Brandenburg nehmen weiter nur moderat zu. Von Mittwoch auf Donnerstag seien zwei bestätigte neue Fälle hinzugekommen, teilte das Gesundheitsministerium mit. Beide Neuinfektionen stammten aus Potsdam. Seit Anfang März hat Brandenburg damit 3504 bestätigte Infektionen mit dem Erreger Sars-CoV-2 erfasst.

Derzeit werden den Angaben zufolge neun

... Hier weiterlesen!
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Ein Fahrgast ist in Berlin-Köpenick nach einem Streit in einem BVG-Bus von einem unbekannten Mann mit einem Messer schwer verletzt worden. Der 56-Jährige hatte den späteren Angreifer zuvor am Mittwochabend in dem Bus der Linie 164 um Ruhe gebeten, als dieser herumschrie, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als der Fahrgast den Bus in der Glienicker Straße verließ, folgte ... Hier weiterlesen!