Berlin Brandenburg News | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Überwachungskameras sind vor einem Gebäude auf dem Gelände der JVA Tegel zu sehen. Foto: Paul Zinken/dpa/Archiv/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Nach vier Monaten Aufschub wegen Corona sollen in Berlin jetzt rund 380 verurteilte Straftäter in den Knast einrücken. Sie kämen aber nicht alle an einem Tag, die Aufforderung zum Haftantritt verschicke die Staatsanwaltschaft sukzessive, sagte ein Sprecher der Justizverwaltung auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Bei genau 384 Verurteilten war laut Sprecher die ... Hier weiterlesen!

Die Schauspielerin Ulrike Folkerts steht bei Dreharbeiten zum «Tatort». Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild
-

Ludwigshafen (dpa) - «Tatort»-Schauspielerin Ulrike Folkerts (59) fühlt sich der Pfalz sehr verbunden, auch wenn sie mit der Sprache wenig anfangen kann. «Mit dem Dialekt habe ich mich immer schwer getan, das ist tatsächlich nicht meiner, aber ich finde das sehr herzlich hier.» Die in Berlin lebende Schauspielerin ermittelt seit mehr als 30 Jahren als «Tatort»-Kommissarin Lena Odenthal in

... Hier weiterlesen!
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archiv/Symbolbild
-

Rüdersdorf (dpa/bb) - Ein Transporterfahrer ist am frühen Mittwochmorgen auf der Autobahn A10 auf einen Lastwagen aufgefahren und an seinen schweren Verletzungen gestorben. Dies teilte eine Sprecherin der Polizeidirektion Ost mit. Demnach sei der 31 Jahre alte Fahrer gegen 02.30 Uhr mit seinem Transporter mit Anhänger zwischen Rüdersdorf (Kreis Märkisch-Oderland) und Erkner (Landkreis Oder-Spree) ... Hier weiterlesen!

Blick auf ein Polizeirevier. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Das Tötungsdelikt an einem Pfarrer in Berlin-Moabit vor rund zwei Wochen beschäftigt Berliner Ermittler weiter. Inzwischen haben sich weitere Hinweisgeber an sie gewendet. Die zuständige Mordkommission gehe 44 Hinweisen nach (Stand Dienstagmittag), sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. In welche Richtung die Informationen aus der Bevölkerung gehen und wie hilfreich sie sind,

... Hier weiterlesen!
Saskia Esken, Bundesvorsitzende der SPD, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa) - SPD-Chefin Saskia Esken fordert, entschlossener gegen Rechtsextremismus bei der Polizei vorzugehen. «In den letzten Monaten häufen sich die Hinweise auf rechtsextreme und gewaltbereite Täter und Netzwerke in den Reihen der Sicherheitsbehörden», sagte sie den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Mittwoch). «Für die Politik muss das ein Alarmzeichen sein, jetzt endlich konsequent zu

... Hier weiterlesen!
Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann (CDU) spricht im Bundestag. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa) - Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann (CDU) warnt die Union vor einer verfrühten Debatte über die Kanzlerkandidatur. Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder genieße «höchstes Vertrauen, weil er ein Mann der klaren Worte ist und gleichzeitig als Ministerpräsident Verantwortung in schwierigen Zeiten übernimmt», sagte Linnemann den Zeitungen der Funke Mediengruppe

... Hier weiterlesen!
Ein Schild mit der Aufschrift «Parité tut nicht weh» steht vor dem Verfassungsgerichtshof. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Weimar (dpa) - Der Thüringer Verfassungsgerichtshof hat das Reißverschlussprinzip bei der Besetzung von Kandidatenlisten für Landtagswahlen mit Männern und Frauen für nichtig erklärt. Das im vergangenen Jahr vom Thüringer Landtag beschlossene Paritätsgesetz beeinträchtige das Recht auf Freiheit und Gleichheit der Wahl sowie das Recht der politischen Parteien auf Betätigungsfreiheit,

... Hier weiterlesen!
Die Kabarettistin İdil Baydar während eines Auftritts in ihrer Rolle der Jilet Ayse. Foto: Thalia Engel/dpa/Archivbild
-

Wiesbaden/Berlin (dpa) - Die bedrohte Kabarettistin İdil Baydar, deren persönliche Daten von Polizeirechnern abgefragt worden sein sollen, hat der Polizei schwere Vorwürfe gemacht. Sie würde sich gerne wieder sicher fühlen, «und nicht das Gefühl haben, dass ich vor der Polizei Angst haben muss», sagte die Künstlerin am Dienstag dem «ARD-Mittagsmagazin». «Das ist eine obskure Situation. Und da

... Hier weiterlesen!
Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung». Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
-

Potsdam (dpa/bb) - In Potsdam ist der 800 Meter weite Sperrkreis rund um den Fundort der Bombe im Aradosee (Teltower Vorstadt) geräumt worden. Die 250-Kilogramm schwere Weltkriegsbombe soll am Mittag oder frühen Nachmittag gesprengt werden, wie die Stadt auf ihrer Internetseite mitteilte.

Am Vormittag hatten Evakuierungstrupps Straßen, Wohnungen und Häuser innerhalb des Sperrkreises

... Hier weiterlesen!
Noël Martin nimmt an einem Demonstrationszug gegen Rassismus im brandenburgischen Mahlow teil. Foto: Nestor Bachmann/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Die Tat von jungen Rechtsradikalen in Brandenburg veränderte vor 24 Jahren tragisch das Leben des Briten Noël Martin. Am Dienstag ist er in seiner Heimatstadt gestorben. Sein Schicksal berührte die Menschen. Er fand trotzdem den Mut, für die Verständigung der Menschen zu werben. Durch seinen unerschütterlichen Willen und seine klare Haltung, sich für ein gewaltfreies

... Hier weiterlesen!