Berlin Brandenburg News | Berliner Sonntagsblatt


Ein Thermometer zeigt Temperaturen über 30 Grad an. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archiv
-

Berlin (dpa/bb) - Die andauernde Hitze macht den Berlinern zunehmend zu schaffen. Es gebe vermehrt Anrufe wegen Herz-Kreislauf-Beschwerden, teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit. Sie rief den Ausnahmezustand Rettungsdienst aus. Sie bat die Berliner zudem, genügend zu trinken und auch auf ältere und erkrankte Mitmenschen zu achten. Ausnahmezustand Rettungsdienst bedeutet, dass ein Teil der ... Hier weiterlesen!

Mit einem Abstrichstäbchen nimmt eine Mitarbeiterin eine Probe von einem Patienten im Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Archiv
-

Berlin (dpa/bb) - Kurz nach dem Schulstart in Berlin ist ein erster Corona-Fall bei einem Schüler bekannt geworden. Er habe am Montag direkt nach Ankunft an der Gemeinschaftsschule in Lichterfelde von Symptomen gesprochen, die auf eine solche Infektion hindeuteten, sagte ein Sprecher der Bildungsverwaltung am Mittwoch auf Anfrage. Daraufhin sei er nach Hause geschickt worden, später sei das ... Hier weiterlesen!

Michael Stübgen (CDU), Brandenburger CDU-Landesvorsitzender und Innenminister von Brandenburg. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archiv
-

Potsdam (dpa/bb) - Das Brandenburger Innenministerium erwartet bis Ende August die Ankunft von weiteren 26 Flüchtlingen von den griechischen Inseln. Damit beteilige sich Brandenburg an der Aufnahme von kranken Kindern und ihren Angehörigen, sagte Innenminister Michael Stübgen (CDU) am Mittwoch im Innenausschuss des Landtags in Potsdam. Bereits Ende Juli waren vier Familien mit insgesamt 18

... Hier weiterlesen!
Fahnen mit der Aufschrift «Vivantes» und «Netzwerk für Gesundheit» wehen vor dem Vivantes Klinikum. Foto: picture alliance / Silas Stein/dpa/Archiv
-

Berlin (dpa/bb) - Gegen einen ehemaligen Manager des Berliner Krankenhauskonzerns Vivantes hat rund sechs Jahre nach Bekanntwerden von Korruptionsvorwürfen der Prozess vor dem Landgericht begonnen. Der damalige Geschäftsführer soll Einfluss auf ein Vergabeverfahren im Zusammenhang mit der Modernisierung von Telekommunikationsanlagen genommen haben. Im Gegenzug habe laut Anklage ein

... Hier weiterlesen!
«Corona-Testzentrum» steht auf einem Schild am Flughafen. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archiv
-

Potsdam (dpa/bb) - Am Flughafen Schönefeld sind nach Angaben des brandenburgischen Gesundheitsministeriums innerhalb von sechs Tagen 3167 Reiserückkehrer auf das Coronavirus getestet worden. Nach Auswertung der Ergebnisse von 2608 Menschen fiel bei 2,2 Prozent der Test positiv aus, wie Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) am Mittwoch im Gesundheitsausschuss des Landtages mitteilte.

... Hier weiterlesen!
Ursula Nonnemacher (Die Grünen), Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv
-

Potsdam (dpa/bb) - Die Hälfte der Geflüchteten, die in Brandenburg derzeit von den Kommunen untergebracht sind, wohnen in Gemeinschaftsunterkünften. Von den 17 567 Menschen in vorläufiger Unterbringung der Kommunen wohnten 8675 in Gemeinschaftsunterkünften, 4978 in Übergangswohnungen und 3914 in Verbünden von Wohnungen, teilte das Sozialministerium am Mittwoch mit. Nur knapp drei Viertel der 24

... Hier weiterlesen!
Jörg Müller, Leiter des Verfassungsschutzes in Brandenburg. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv
-

Potsdam (dpa/bb) - Brandenburgs Verfassungsschutzchef Jörg Müller hat die Einstufung des AfD-Landesverbandes als rechtsextremistischen Verdachtsfall verteidigt. «Es geht vor allem um den Einfluss des «Flügels» in der Partei und die enge Verflechtung des Landesverbands mit anderen rechtsextremistischen Strukturen», sagte Müller am Mittwoch im Innenausschuss des Landtages. Daher werde die

... Hier weiterlesen!
Andreas Geisel (SPD), Innensenator von Berlin. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Archiv
-

Berlin (dpa) - Nach der Berliner Großdemonstration gegen staatliche Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat Innensenator Andreas Geisel (SPD) vor einer Radikalisierung solcher Proteste gewarnt. Rechtsextreme würden alles tun, um sie in Zukunft in ihrem Sinne aufzuladen und zu radikalisieren, sagte Geisel am Mittwoch im Ausschuss für Verfassungsschutz laut einer Twitter-Mitteilung.

Bei d

... Hier weiterlesen!
Ute Vogt (SPD), Bundestagsabgeordnete, spricht während einer Sitzung des Deutschen Bundestages im Plenarsaal des Reichstagsgebäudes. Foto: Gregor Fischer/dpa/Archiv
-

Berlin (dpa) - In der Diskussion um Landesaufnahmeprogramme für Flüchtlinge von den griechischen Inseln liegt die Entscheidung nach Einschätzung der innenpolitischen Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Ute Vogt, klar beim Bund. «Die rechtliche Lage ist so, dass das Bundesinnenministerium zustimmen muss», sagte sie der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. «Ich finde eine Zustimmungserfordernis

... Hier weiterlesen!
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Einbrechen mal anders: Ohne Hast hat sich ein 32-Jähriger in einer Villa in Berlin-Wilmersdorf zu schaffen gemacht und nachts auch noch das Licht brennen lassen. Er sei mit den Badelatschen des abwesenden Besitzers durch das Haus geschlappt und habe sich offensichtlich wie zu Hause gefühlt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Einbrecher sei in der Nacht festgenommen worden

... Hier weiterlesen!