Berlin Brandenburg News | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Teilnehmer der «Black Lives Matter»-Demonstration ziehen durch die Berliner Innenstadt. Foto: Fabian Sommer/dpa
-

Berlin (dpa/bb) - Fast 2 000 Menschen haben am Samstag in Berlin gegen Rassismus, Diskriminierung und Polizeigewalt demonstriert. Unter dem Motto «Nein zu Rassismus» zogen laut Polizei rund 1 800 Demonstranten am Nachmittag vom Gendarmenmarkt zum Großen Stern. Einige Teilnehmer hielten Plakate mit Aufschriften wie «Rassismus tötet überall» oder «Pro Black Isn't Anti White» in die Höhe.

... Hier weiterlesen!
Freizeitsportler schwimmen im Sommerbad Wilmersdorf. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Nach der vorsorglichen Schließung wegen eines Corona-Falls öffnet das Sommerbad Wilmersdorf am Samstag wieder. Das zuständige Gesundheitsamt habe keine besonderen Maßnahmen veranlasst, teilten die Berliner Bäderbetriebe am Freitag mit. Dennoch sei das Bad desinfiziert worden. Am Donnerstag hatte das Bad in der Forckenbeckstraße kurzfristig den Betrieb eingestellt, nachdem eine ... Hier weiterlesen!

48 neu erfasste Corona-Infektionen: Kein neuer Todesfall
-

Berlin (dpa/bb) - In Berlin sind 48 neue Fälle von Corona-Infektionen gemeldet worden. Damit stieg die Gesamtzahl der registrierten Fälle seit März auf 8392, wie die Senatsgesundheitsverwaltung am Freitag mitteilte. 7612 dieser Menschen gelten demnach mittlerweile wieder als genesen. Im Krankenhaus isoliert und behandelt werden 111 Menschen. 22 davon liegen auf der Intensivstation. 214 ... Hier weiterlesen!

Berlin setzt neuen Bußgeldkatalog außer Kraft
-

Berlin (dpa/bb) - Der umstrittene neue Bußgeldkatalog für Verkehrsverstöße mit deutlich härteren Strafen für zu schnelles Fahren wird auch in Berlin außer Kraft gesetzt. Grund dafür ist ein Formfehler. «Berlin wird laufende Bußgeldverfahren vorerst nach dem alten Recht behandeln», teilte ein Sprecher der Senatsverkehrsverwaltung am Freitag mit. Natürlich müsse der Formfehler korrigiert werden. ... Hier weiterlesen!

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa) – Mit einer Großrazzia ist die Polizei in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt gegen die rechtsextreme Organisation «Freie Kräfte Prignitz» vorgegangen. Der Polizei hätten Hinweise vorgelegen, dass sieben Männer im Alter zwischen 32 und 40 Jahren einen Brandanschlag mit einem Molotow-Cocktail auf eine Moschee in Wittenberge (Prignitz) planten, sagte der Sprecher ... Hier weiterlesen!

Preußen-Stiftung goes Clubszene: Streaming vom Museumsdach
-

Berlin (dpa) - Die sonst eher museale Stiftung Preußischer Kulturbesitz entdeckt die elektronische Clubmusik für sich. Für jeweils einstündige Sets lässt die von Bund und Ländern getragene Berliner Stiftung DJs auf die Dächer ihrer Bauten mit schönsten Aussichten auf Berlin.

Zum Auftakt standen am Freitag D-Nox & Beckers dem Dach des Bode-Museums, wie die Stiftung mitteilte. Als weitere Orte

... Hier weiterlesen!
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Die Berliner Polizei hat ihre Kontrollen gegen kriminelle Clanmitglieder und illegale Strukturen in Neukölln fortgesetzt. Am Freitag wurden sogenannte Barbershops, also Friseursalons, und andere Geschäfte oder Bars kontrolliert, twitterte die Polizei. Beteiligt waren demnach neben den Polizisten der zuständigen Wache auch Experten vom Landeskriminalamt (LKA), Bereitschaftseinheit ... Hier weiterlesen!

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Die Polizei hat in Berlin-Mitte einen Mann festgenommen, der ohne Mund-Nasen-Schutz in einer U-Bahn der Linie 8 gefahren ist. Der 28-Jährige habe mehrfach die Herausgabe seines Personalausweises verweigert und Widerstand geleistet, als ihm Handfesseln angelegt werden sollten, so die Polizei. Einsatzkräfte hatten ihn zuvor am Donnerstagmittag auf seine fehlende Maske angesprochen ... Hier weiterlesen!

Das Braunkohlekraftwerk Jänschwalde der Lausitzer Energie Bergbau AG (LEAG). Foto: Patrick Pleul/zb/dpa/Archivbild
-

Cottbus/Berlin (dpa/bb) - Die Wirtschaft in der Lausitz fordert nach dem grünen Licht von Bundestag und Bundesrat für den Kohleausstieg die schnelle Umsetzung der Hilfen für die Region. «Mit der überfälligen Verabschiedung der beiden Gesetze können die Menschen, die Unternehmen und die Institutionen der Region jetzt endlich den langen Prozess der Strukturentwicklung (...) angehen», erklärte der

... Hier weiterlesen!
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Wenige Jahre nach seiner Fertigstellung leidet der Park am Gleisdreieck in Berlin-Kreuzberg und -Schöneberg immer mehr unter Müll und Zerstörung. Von «zunehmenden und umfassenden Vandalismusschäden» schreibt der Senat in einer Antwort auf eine FDP-Anfrage. Besonders schlimm sei die derzeitige Situation: «Insbesondere in den Abendstunden kommt es zu massiven Vandalismusschäden, ... Hier weiterlesen!