Berlin Brandenburg News | Berliner Sonntagsblatt

Hinweis: Unsere aktuellen Nachrichten enthalten Werbung!


Blick auf den Schriftzug «Jugendherberge» in der DJH Jugendherberge am Ostkreuz. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild
-

Potsdam/Berlin (dpa/bb) - Familien und Alleinreisende statt Sportgruppen und Schulklassen: Die Jugendherbergen in Berlin und Brandenburg erleben derzeit einen durchwachsenen Corona-Sommer. Elf der insgesamt 19 Einrichtungen in den beiden Ländern sind bereits wieder geöffnet, zum Teil mit Einschränkungen, wie der Jugendherbergsverband Berlin-Brandenburg mitteilte. Weitere sollen schrittweise

... Hier weiterlesen!
Die Corona-Warn-App ist im Display eines Smartphones zu sehen. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Die mangelnde Digitalisierung im Berliner Gesundheitswesen wirkt sich auf die seit Mitte Juni verfügbare Corona- Warn-App aus. Nach wie vor funktioniert die digitale Verbindung zwischen der App sowie den Gesundheitsämtern und Laboren via QR-Code nicht. Das geht aus einer Antwort der Senatsgesundheitsverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage des FDP-Abgeordneten Bernd

... Hier weiterlesen!
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration
-

Potsdam (dpa/bb) - Am Wochenende sind auf brandenburgischen Straßen 82 Menschen bei Verkehrsunfällen verletzt worden. Ums Leben kam niemand, wie eine Polizeisprecherin am Montag in Potsdam sagte. Zwischen Freitag und Sonntag zählte das Lagezentrum der Polizei Brandenburg insgesamt 430 Unfälle. Bei 367 davon blieb es bei Sachschäden.

Brennendes Auto. Foto: David Young/dpa/dpa-tmn/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Die Serie brennender Autos in Berlin reißt nicht ab. Seit Jahresbeginn wurden bislang mindestens 301 Fahrzeuge direkt angegriffen oder durch Flammen beschädigt, wie ein Polizeisprecher am Montag der Deutschen Presse-Agentur sagte.

In Berlin-Neukölln gingen in der Nacht zum Montag auf einem überdachten Parkplatz in der Buschkrugallee acht Autos und zwei Mopeds in Flammen auf.

... Hier weiterlesen!
Die Sonne scheint in einem Park. Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
-

Potsdam/Berlin (dpa/bb) - Die neue Woche hält für Berlin und Brandenburg einen Mix aus Sonne, Wolken und Regen bereit. Am Montag rechnet der Deutsche Wetterdienst mit einem Temperaturanstieg auf 22 bis 25 Grad. Für den Dienstag kündigte der Deutsche Wetterdienst (DWD) zunächst heiteres, teils wolkiges Wetter an. Am Nachmittag und Abend können von Nordwesten her allmählich mehr Wolken aufziehen.

... Hier weiterlesen!
Eine Statue der Justitia steht neben Aktenbergen. Foto: Volker Hartmann/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Weil er einen Radfahrer ausgebremst und dann an den Oberarmen gepackt hatte, ist ein 52-jähriger SUV-Fahrer zu einer Geldstrafe von 4000 Euro verurteilt worden. Zudem verhängte das Amtsgericht Berlin-Tiergarten ein dreimonatiges Fahrverbot gegen den angeklagten Feuerwehrmann. Er habe den 38-jährigen Radfahrer wegen eines vermeintlichen Rotlichtverstoßes zur Rede stellen wollen

... Hier weiterlesen!
BER-Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup. Foto: Annette Riedl/dpa/Archivbild
-

Potsdam (dpa/bb) - Bis zu 300 Millionen Euro haben die Eigentümer der Berliner Flughäfen für dieses Jahr in Aussicht gestellt, um die schweren Corona-Verluste dort auszugleichen - doch nicht alles davon werden die Betreiber nach eigener Einschätzung benötigen. Der Grund: «Weil wir zwar etwa 300 Millionen Euro an Einnahmen verlieren, aber doch um die 50 bis 60 Millionen eigenen Sparbeitrag

... Hier weiterlesen!
Marina Münkler steht im Wissenschaftsforum Berlin. Foto: Christoph Soeder/dpa
-

Berlin (dpa) - Schon der Name klingt wenig dynamisch: Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Dahinter verbirgt sich allerdings ein kultureller Kosmos, der auch weit jenseits nationaler Grenzen seinesgleichen sucht. Mit der Stiftung soll nun die größte deutsche Kultureinrichtung aufgelöst werden. Eine entsprechende Empfehlung präsentierte der von Bund und Ländern getragene Wissenschaftsrat am Montag

... Hier weiterlesen!
Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus. Foto: Center for Disease Control/epa/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa/bb) - Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist in Berlin um eine auf 8637 gestiegen. Im Krankenhaus werden derzeit 48 Patienten behandelt, 16 von ihnen auf der Intensivstation, wie die Senatsverwaltung für Gesundheit am Sonntagabend mitteilte. Von Freitag auf Samstag war die Zahl der bestätigten Fälle um 20 gestiegen.

Im Zusammenhang mit Covid-19 starben den Angaben zufolge

... Hier weiterlesen!
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Eine 86-jährige Fußgängerin, die am 18. Juni an einer Kreuzung in Mahlsdorf von einem Radfahrer erfasst wurde, ist an den Folgen des Unfalls gestorben. Sie sei am Freitag im Krankenhaus den schweren Verletzungen erlegen, teilte die Berliner Polizei am Sonntag mit. Ein 23-jähriger Radfahrer hatte nach Angaben einer Zeugin an der Kreuzung Erich-Baron-Weg Ecke Hultschiner Damm eine ... Hier weiterlesen!