Berlin/Brandenburg | Berliner Sonntagsblatt


Der Schriftzug «Polizei» ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild
-

Karlsruhe (dpa) - Ermittler sind am Mittwochmorgen in Berlin mit Durchsuchungen an mehreren Orten gegen mutmaßliche Linksextremisten vorgegangen. Der Generalbundesanwalt wirft fünf Verdächtigen die Gründung einer kriminellen Vereinigung vor, wie ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur in Karlsruhe sagte. Sie sollen sich zusammengetan haben, um politisch motivierte Straftaten zu begehen.

Laut B

... Hier weiterlesen!
Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - Erneut ist ein Auto bei einem nächtlichen Feuer ausgebrannt. Diesmal im Berliner Ortsteil Schöneberg, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Der Wagen ging in der Nacht zu Mittwoch gegen 1.30 Uhr in der Westarpstraße in Flammen auf. Die Brandbekämpfer konnten das Feuer zügig löschen. Verletzt wurde niemand. Wer oder was das Feuer entfachte war am Morgen noch unklar. In der

... Hier weiterlesen!
Die Sonne scheint am blauen Himmel durch Wolken hindurch. Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild
-

Potsdam/Berlin (dpa/bb) - Mit den heißen Temperaturen ist ab Donnerstag in Berlin und Brandenburg Schluss, allerdings bleibt es bis zum Wochenende sonnig und trocken. Der Mittwoch wird nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit maximal 26 bis 30 Grad noch einmal sehr warm. Zudem können am Nachmittag und Abend von Mecklenburg-Vorpommern her ein paar Wolken am Himmel zu sehen sein.

Für de

... Hier weiterlesen!
Reiner Hoffmann, Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Paul Zinken/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sieht in den 30 Jahren seit der deutschen Wiedervereinigung eine Erfolgsgeschichte mit Schattenseiten. DGB-Chef Reiner Hoffmann beklagte in der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Mittwoch), «dass Menschen in den neuen Bundesländern deutlich längere Arbeitszeiten haben und deutlich geringere Löhne». Das vertrage sich nicht mit der angestrebten

... Hier weiterlesen!
«Arbeitslose» Ernteköniginnen und Co. wegen Corona
-

Potsdam (dpa/bb) - Krönchen, Schärpen, Festroben und andere Insignien der Macht bleiben seit Monaten im Schrank: Für Ernteköniginnen und andere gekrönte Häupter gibt es in diesem Jahr wegen Corona keine Verwendung. Erntefeste und andere Feierlichkeiten in den Brandenburger Regionen müssen ausfallen. Die jungen Frauen haben keine Einsätze als Repräsentantinnen für die Landwirtschaft und

... Hier weiterlesen!
Holger Zahn, Geschäftsführer der Späth'schen Baumschulen. Foto: Paul Zinken/dpa-zb-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa) - In der Corona-Krise haben viele Menschen offenbar ihren grünen Daumen entdeckt. Die Rückbesinnung auf das Gärtnern habe schon in den vergangenen Jahren zugenommen, dieser Trend sei durch Corona verstärkt worden, sagte der Geschäftsführer der Späth'schen Baumschulen, Holger Zahn, der Deutschen Presse-Agentur. «Garten und Gartenarbeit haben auch bei uns in Deutschland an Renommee

... Hier weiterlesen!
Marco Wanderwitz (CDU), Ostbeauftragter der Bundesregierung. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
-

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung legt am Mittwoch den Jahresbericht zum Stand der Deutschen Einheit vor. Nachdem sich das Kabinett damit befasst, stellt der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), den Bericht heute Vormittag (11.30 Uhr) in Berlin vor. Am 3. Oktober ist der 30. Jahrestag der Deutschen Einheit.

Laut Jahresbericht dauert der wirtschaftliche Aufholprozess im

... Hier weiterlesen!
Andreas Geisel, der Innensenator von Berlin. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Archivbild
-

Athen/Berlin (dpa/bb) - Berlins Innensenator Andreas Geisel hat die Entscheidung begrüßt, in Deutschland mehr Flüchtlinge aus Griechenland aufzunehmen als zunächst angekündigt. «Das sind jetzt Regionen, die sich sehen lassen können», sagte Geisel am Dienstag der RBB-«Abendschau» aus Athen zugeschaltet. «Und wenn der Druck aus Berlin - wir schreiben ja schon seit vergangenem Jahr an den

... Hier weiterlesen!
Ein Bett auf einer Intensivstation. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
-

Berlin (dpa/bb) - In Berlin ist die Zahl der Corona-Infektionen am Dienstag um 109 Fälle gegenüber dem Vortag gestiegen. Damit seien seit Ausbruch der Pandemie 12 462 Infektionen mit Sars-Cov-2 nachgewiesen worden, wie am Dienstag aus dem Lagebericht der Gesundheitsverwaltung hervorging.

Insgesamt sind seit dem Frühjahr 227 Berlinerinnen und Berliner im Zusammenhang mit dem Coronavirus

... Hier weiterlesen!
Die betroffene Filiale der Santander-Bank auf der Frankfurter Allee. Foto: Jörg Carstensen/dpa
-

Berlin (dpa/bb) - Nach einem Überfall auf eine Bankfiliale in der Frankfurter Allee im Berliner Stadtteil Friedrichshain hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Der mit einer Schusswaffe bewaffnete 42-Jährige hatte die Filiale nach Polizeiangaben am Dienstag gegen 17.20 Uhr betreten und Geld gefordert. Anschließend flüchtete er mit einem Fahrrad, dabei wurde er von Zeugen verfolgt. Die

... Hier weiterlesen!