-

Nach Corona-Fällen bei Alba: Euroleague-Spiele verschoben

Ein Ball liegt auf einem Basketball-Spielfeld. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa) - Nach elf Corona-Fällen bei Alba Berlin sind auch die Euroleague-Partie des deutschen Basketball-Meisters bei Maccabi Tel Aviv und Fenerbahce Istanbul verlegt worden. Das teilte Alba am Montag mit. Eine Entscheidung über einen neuen Termin steht noch aus. Die Partie in Tel Aviv war für Mittwoch angesetzt, in Istanbul sollten die Berliner am Freitag antreten.

Zuvor war schon die Austragung des Bundesliga-Spiels der Berliner bei den Braunschweig Lions am Sonntag nicht möglich gewesen. Bereits am Montag vergangener Woche war das Euroleague-Spiel gegen Panathinaikos Athen wegen Corona-Fällen im Team der Griechen abgesagt worden.

© dpa-infocom, dpa:220110-99-650596/4