-

Morgen beginnt in Hamburg der Wirtschaftsgipfel EuroMinds 2021

Morgen beginnt in Hamburg der Wirtschaftsgipfel EuroMinds 2021. Foto: Schirmherr der Veranstaltung ist Dr. Peter Tschentscher.

Morgen beginnt in Hamburg die zweitägige EuroMinds 2021, der Wirtschaftsgipfel mit Wirtschaftsexperten, Wissenschaftlern, Politikern, Medienvertretern und engagierten Bürgern, um die wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit zu diskutieren. Schirmherr der Veranstaltung ist, wie bereits im Vorjahr, Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg.

Darüber sprechen und diskutieren Topmanager wie beispielsweise Johannes Beermann, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, Carsten Liesener, CEO Siemens Smart Infrastructure Europe und Angela Titzrath, Vorstandsvorsitzende der Hamburger Hafen und Logistik AG sowie Christiane Haasis und Angela Nelissen, die im Job-Share gemeinsam die Position des Vice President Refreshment DACH bei Unilever bekleiden. Politiker wie der Staatsminister im Auswärtigen Amt Niels Annen und der Stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP Johannes Vogel werden ebenso ihren Beitrag leisten wie renommierte Wissenschaftler, darunter der Virologe Jonas Schmidt-Chanasit, die Gutachterin und Politikberaterin Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung sowie die Vorsitzende des Europäischen Ethikrates Christiane Woopen.

Veranstalter Sören Bauer zum Berliner-Sonntagsblatt: Die EuroMinds 2021 ist der einzige Wirtschaftskongress des Jahres, der – unter Einhaltung der Corona-Vorschriften – als Präsenzveranstaltung durchgeführt wird.

Unterstützt wird die Veranstaltung von namenhaften Unternehmen wie das Nachrichtenmagazin FOCUS, APEX Energy Solutions, Lehner Investments, konkret Markus Lehner, der Lambertz Gruppe uva. Weitere Informationen über den Wirtschaftsgipfel EuroMinds finden Sie hier:


WERBUNG! Firmenseiten und Angebote von Unternehmen!