-

Moped-Fahrer von Auto angefahren und verletzt

Ein Rettungswagen auf einer Straße. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) - In Berlin-Lichtenberg ist ein 59 Jahre alter Moped-Fahrer von einer Autofahrerin übersehen, angefahren und dabei verletzt worden. Der Mann sei mit seinem Moped wegen des stockenden Verkehrs am Donnerstag auf den Radweg ausgewichen, teilte die Polizei mit. An einer Kreuzung sei er von einer entgegenkommenden Autofahrerin übersehen worden, die links abbiegen wollte. Der Mann stürzte und kam mit Kopf- und Beinverletzungen ins Krankenhaus. Die Frau blieb unverletzt.