Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in Berlin-Lichtenberg

Symbolfoto von Marijan Murat/dpa

Bei einem Wohnungsbrand in Berlin-Lichtenberg ist ein Mensch ums Leben gekommen. Wie die Feuerwehr am Freitagmorgen mitteilte, brach das Feuer in der Nacht im achten Stock eines Plattenbaus auf einem Balkon aus und griff auf weitere Balkone über.

Als die angerückten Einsatzkräfte ihre Löscharbeiten aufnahmen, stand auch eine Wohnung in Flammen. Bei dem Einsatz wurde ein Mensch, dessen Identität bisher unbekannt ist, tot aufgefunden. Der Feuerwehr zufolge verließen sechzig Bewohner das Haus selbstständig. Die Brandbekämpfer konnten eine weitere Verbreitung des Feuers verhindern. Wie es zu dem Brand kommen konnte und ob das Haus noch bewohnbar ist, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.


Werbung
Werbung
Werbung