Mann will Döner mit Filmgeld bezahlen und wird erwischt

Mann will Döner mit Filmgeld bezahlen und wird erwischt. Symbolfoto von

Ein Mann wollte seinen Döner in Kyritz (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) mit Filmgeld bezahlen und ist dabei von einem aufmerksamen Mitarbeiter erwischt worden. Als der Verkäufer den Kunden am Montagmittag zur Rede stellen wollte, ergriff dieser die Flucht, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Demnach wollte der Mann mit einer Zehn-Euro-Banknote bezahlen, bei der es sich um sogenanntes Movie Money handelt - um unechtes Geld also, das bei Film- und Theaterproduktionen als Requisite verwendet wird. Das Geld wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Die Polizei riet dazu, sich Banknoten immer genau anzuschauen.



Klicke auf das Banner enthält Werbung!