-

Mann schubst Frau aus der S-Bahn

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) - In einer Berliner S-Bahn hat ein Mann eine junge Frau aus dem Waggon geschubst und verletzt. Tatverdächtig ist ein 22-Jähriger, wie die Polizei am Dienstagabend mitteilte. Er wurde durch Zeugenhinweise identifiziert. Der Mann habe die Frau am Montagnachmittag zunächst im Zug bedroht und dann beim Aussteigen aus dem Waggon geschubst. Am Bahnsteig ging er sie nach Angaben der Polizei auch körperlich an und entfernte sich dann vom Tatort.

Der Hintergrund für den Angriff in der S75 war zunächst unklar. Der Mann muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten. In den sozialen Netzwerken sorgte ein Video der Tat für Empörung.

Zurück zur Liste
Ihre Meinung und Bewertung zu diesem Artikel ist uns wichtig
Geben Sie hier nur Ihre sachliche Meinung mit Sternebewertung zum Thema ab! Beleidigungen jeglicher Art gegen Personen, Organisationen, Unternehmen, Produkte, Parteien, Medien usw. werden nicht veröffentlicht.
Ihr Name*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Geben Sie hier bitte Ihre Meinung zum Thema ab. (Wir prüfen vor VÖ auf Beleidigungen)*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung

Ich bin kein Roboter*