-

Mann mit kippa-ähnlicher Mütze antisemitisch bedroht

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) - Ein Mann ist in Berlin-Köpenick von einer Frau antisemitisch bedroht worden - vermutlich weil er eine kippa-ähnliche Mütze trug. Der 32-jährige Mann war am Sonntagnachmittag mit einer S-Bahn unterwegs, als ihn die Frau ansprach, befragte und schließlich bedrohte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die gemusterte Wollmütze des Mannes soll an eine Kippa, die traditionelle jüdische Kopfbedeckung, erinnert haben. Das Landeskriminalamt ermittelt.


Klicke auf das Banner!