Macron hält an Attal als Premierminister vorerst fest

Macron hält an Attal als Premierminister vorerst fest
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will vorerst an Gabriel Attal als Premierminister festhalten. Macron habe das Rücktrittersuchen abgelehnt, um die "die Stabilität des Landes zu gewährleisten", hieß es am Montag aus dem Élysée-Palast. Nach dem unerwarteten Wahlausgang bei der Parlamentswahl in Frankreich, durch welches das Regierungslager um Macron und Attal seine Mehrheit in der Nationalversammlung verlor, hatte Attal noch am Sonntagabend seinen Rücktritt angeboten. Zugleich hatte er sich jedoch auch bereit erklärt, notfalls geschäftsführend im Amt zu verbleiben. Unterdessen gab das siegreiche Linksbündnis bekannt, sich schnell auf einen eigenen Kandidaten für das Amt des Premierministers verständigen zu wollen.
Das Bündnis war ohne eignen Spitzenkandidaten in die Wahl gegangen.

Werbung
Werbung
Werbung