-

Luftwaffe soll am meisten Geld aus Sondervermögen bekommen

Luftwaffe soll am meisten Geld aus Sondervermögen bekommen
Die Luftwaffe soll offenbar das meiste Geld aus dem geplanten 100 Milliarden Euro schweren Sondervermögen bekommen. Das berichtet das Magazin "Business Insider", dem nach eigenen Angaben der sogenannte Wirtschaftsplan vorliegt, in dem alle Anschaffungen im Detail aufgelistet sind. Über das bislang vertrauliche Papier soll am Freitag im Bundestag abgestimmt werden.
Eingeplant sind demnach 40,9 Milliarden Euro für die sogenannte "Dimension Luft". Dazu gehören die Einzelposten "Entwicklung und Kauf Eurofighter ECR zur elektronischen Kampfführung", "Nachfolge Tornado, Anteil Beschaffung Kampfjet F-35 inkl. Bewaffnung", "Beschaffung schwerer Transporthubschrauber" und "Leichter Unterstützungshubschrauber", außerdem "Bodengebunde Luftverteidigung", "Weltraumbasiertes Frühwarnsystem", "Beschaffung weiterer Seefernaufklärer", "Future Combat Air System (FCAS)", "Bewaffnung der Drohne Heron TP", "Luftlageführungssysteme, diverse Radare", "System Weltraumüberwachung und Lagezentrum mit Ausbaustufe". Für die Marine ("Dimension See") sind 19,3 Milliarden eingeplant. Aufgelistet sind folgende Projekte: "Korvette 130", "Fregatte F126", "Anti-Schiffs-Rakte Future Naval Strike Missile (FNSM)", "U-Boot Flugabwehrflugkörper (IDAS)", "Unterwasserortung (SONIX)", "Mehrzweckkampfboote", "Nachfolger Festrumpfschlauchboot (RHIB) 1010", "U 212 CD". Beim Heer, im Dokument "Dimension Land" genannt, soll folgende Vorhaben für 16,6 Milliarden Euro umgesetzt werden: "Optionsauslösung konsolidierte Nachrüstung aller restlichen Schützenpanzer PUMA 1. Los", "Nachfolge Schützenpanzer MARDER", "Schwerer Waffenträger Infanterie", "Nachfolge Überschneefahrzeuge BV 206", "Nachfolge luftverlegbare Fahrzeuge / Luftlandeplattformen (DEU/NLD)", "Nachfolge TPz Fuchs", "Main Ground Combat System", "Sanitätsausstattung (Role 2b geschützt hoch mobil, Luftlanderettungszentrum leicht, Luftlanderettungszentrum Spezialeinsatz)". Ein großer separater Block ist der "Dimension Führungsfähigkeit/Digitalisierung" gewidmet. Laut Entwurf sind dafür 20,7 Milliarden Euro vorgesehen. Weitere Ausgaben sind für Forschung, Entwicklung und Künstliche Intelligenz eingeplant (430 Millionen Euro), zwei Milliarden für Bekleidung und persönliche Ausrüstung. Die Einzelposten sind nicht mit genauen Beträgen beziffert, auch wann die Projekte angegangen werden sollen, ist nicht vermerkt.

Werbung