-

Ludwigsfelde: 44-Jähriger fährt auf Feuerwehrauto auf

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ludwigsfelde (dpa/bb) - Ein 44-jähriger Autofahrer ist auf der Bundesstraße 101 bei Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) auf ein Feuerwehrauto aufgefahren und schwer verletzt worden. Das Auto war zur Absicherung eines anderen Unfalls auf dem rechten Fahrstreifen der zweispurigen Fahrbahn zwischen den Ortsteilen Thyrow und Kerzendorf in Fahrtrichtung Ludwigsfelde abgestellt, als der 44-Jährige am Mittwochnachmittag aus bislang ungeklärter Ursache auf das Fahrzeug auffuhr, wie die Polizeidirektion Ost am Donnerstag mitteilte. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro. Wegen des Unfalls musste die Bundesstraße in Fahrtrichtung Ludwigsfelde teilweise voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Mehr Infos auch in der Facebook Gruppe „Aktuelle Nachrichten“ Klicke hier:

 


Werbeangebote und Informationen
So werden Sie gefunden!
Werbeangebote und Informationen