-

Leihe mit Kaufoption: Stürmer Piatek heuert in Florenz an

Hertha-Stürmer Krzysztof Piatek. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Berlin (dpa) - Der italienische Erstligist AC Florenz hat Hertha-Stürmer Krzysztof Piatek bis zum Saisonende unter Vertrag genomamen. «Piatek wird das Trikot mit der Nummer 19 tragen. Zudem besteht die Möglichkeit einer Kaufoption», teilte Florenz am Samstag auf seiner Webseite mit, nachdem der Verein bereits am Freitagnachmittag ein Trikot mit der Nummer 19 und dem Namenszug des polnischen Nationalspielers getwittert hatte. Zu den Konditionen machten beide Vereine keine Angaben, im Raum steht eine Ablösesumme über 15 Millionen Euro. «Krzysztof kam mit dem Wunsch nach Veränderung auf uns zu. Dass er sich in der italienischen Liga wohlfühlt, ist kein Geheimnis.

So haben wir eine für alle Beteiligten gute Lösung gefunden», hatte Hertha-Manager Fredi Bobic die Personalie bereits im Vorfeld des Rückrundenauftakts gegen den 1. FC Köln am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) kommentiert. Die Berliner werden keinen direkten Ersatz im Winter-Transferfenster verpflichten, wie Bobic betonte. Im Januar vor zwei Jahren war der mittlerweile 26-jährige Pole noch unter dem damaligen Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann in die deutsche Hauptstadt für 24 Millionen Euro vom Traditionsverein AC Mailand gewechselt. In Italien hatte der Angreifer einen guten Eindruck hinterlassen und für den CFC Genua sowie die Mailänder in insgesamt 62 Einsätzen 35 Tore markiert. Für den Hauptstadtverein kam er auf 13 Tore in 58 Spielen.