Bericht:

Kleinmachnow: Zwei Schwerverletzte nach Kollision mit Leitplanke!

Kleinmachnow: Zwei Schwerverletzte nach Kollision mit Leitplanke. Foto: Monika Skolimowska/Archiv dpa
Brandenburger News: -

Ein Fahrer und sein Beifahrer sind mit ihrem Auto auf der Autobahn 115 in Brandenburg kurz vor Berlin gegen eine Leitplanke geprallt und dabei schwer verletzt worden. Der 32 Jahre alte Fahrer sei mit dem Fahrzeug zwischen der Anschlussstelle Kleinmachnow und dem Kreuz Zehlendorf hinter einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Autobahnpolizei am Sonntag mit. Das Auto stieß gegen die Leitplanke, der Fahrer und sein 37 Jahre alter Beifahrer mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 32-Jährige war nach Angaben der Polizei vermutlich zu schnell unterwegs. In der Facebook-Gruppe " Brandenburger News- Leben" finden Sie weitere Nachrichten aus der Region: Klicke hier!

Zurück zur Liste
Ihre Meinung und Bewertung zu diesem Artikel ist uns wichtig
Geben Sie hier Ihre sachliche Meinung mit Sternenbewertung für diese Meldung ab! Beleidigungen jeglicher Art gegen Personen, Organisationen, Unternehmen, Produkte, Parteien usw. werden nicht veröffentlicht.
Ihr Name*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Geben Sie hier bitte Ihre Bewertung ab. (Wir prüfen vor VÖ auf Beleidigungen)*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung

Ich bin kein Roboter*