-

JuwelKerze vergrößert das Team - zwischen Digitalisierung und Sinnlichkeit!

JuwelKerze vergrößert das Team - zwischen Digitalisierung und Sinnlichkeit! Foto: JuwelKerze

Alles begann mit einer guten Idee am Küchentisch einer typischen Berliner WG: hochwertiger Silberschmuck versteckt in exklusiven Duftkerzen – die JuwelKerze war geboren. Fast 10 Jahre ist das her, seitdem wächst das Unternehmen stetig weiter. Jetzt, am Ende der Corona-Pandemie, startet das Unternehmen wieder richtig durch, und das Team sucht Verstärkung in fast allen Bereichen – tolle Chancen für alle, die nicht nur einfach einen Job suchen, sondern einen Ort, an dem sie kreativ sein und sich und die einzigartigen Produkte weiterentwickeln können, einen Ort, an dem es obendrein sehr gut riecht.

Tausende zufriedener Stammkundinnen und Stammkunden, Hunderte verschiedene Kerzen mit Schmucküberraschung, zig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – JuwelKerze ist eine echte Erfolgsgeschichte. Die Produkte sind fast ausschließlich online zu beziehen und in Deutschland, Österreich, der Schweiz, in Frankreich, Italien und Polen erhältlich. Die Fanbase ist riesig, schnell werden aus Erstkäuferinnen und -käufern Stammkunden, Fans und echte Sammler. Der Kontakt zur Kundschaft – vor allem das tolle Feedback – ist der Treibstoff für den kreativen Motor von JuwelKerze.

Eine Zentrale, ganz zentral

Im Firmensitz – einem großzügigen Büro im Herzen Berlins mit Blick auf das Naturkundemuseum und nur einen Steinwurf vom Hauptbahnhof entfernt – befindet sich dieser kreative Motor, das internationale Team aus zwanzig verschiedenen Nationen hinter der Marke JuwelKerze. Hier entstehen neue Düfte und Produkte von der Idee bis zum fertigen Design. Hier kann sich jeder Mitarbeitende „kreativ austoben“ in seinem Bereich, aber immer auch mit einem Blick über den Tellerrand. Teamwork ist wichtig, die enge Zusammenarbeit der unterschiedlichen Gewerke ein Grund für den langanhaltenden Erfolg von JuwelKerze. Und hier duftet es wirklich gut! In vielen Regalen stehen die Kerzen und Editionen der vergangenen Jahre, in einem weiteren die Mitarbeiterkerzen, die man sich als Teammitglied nach getaner Arbeit gerne in den eigenen vier Wänden anzünden kann.

Mit allen Sinnen

Auch die brandneuen Produkte kommen in die Firmenzentrale. Man muss sie anfassen und daran riechen können ‒ wie sonst beschreibt man Dritten ein so sinnliches Produkt wie eine JuwelKerze? Passende Produktfotos entstehen im eigenen Fotostudio; im Internet zählt eben vor allem die Optik. Haptik und Olfaktorik kommen erst zum Tragen, wenn Kundinnen und Kunden ihre JuwelKerze auspacken.

Sinnlichkeit trifft Digitalisierung

Obwohl das Produkt so sinnlich und klassisch ist – mal abgesehen von der Schmucküberraschung handelt es sich schließlich um Duftkerzen – gleicht der Arbeitsalltag dem eines jungen Digitalunternehmens. Idee und Marke wurden von Anfang an „digital gedacht“, JuwelKerze war dabei an vielen Stellen Internet-Vorreiter und beispielsweise eine der ersten Marken, die auf Influencer-Marketing gesetzt haben ‒ zu einer Zeit, als in Deutschland nur die wenigsten wussten, was Influencer eigentlich sind.

Dabei sein, mitentwickeln, miterleben

Das Team von JuwelKerze sucht Verstärkung in fast allen Bereichen – vor allem im Marketing: hier aktuell einen „Head of Shop Management & Conversion Rate Optimization“ ‒ und im Supply-Chain-Management, hier ganz konkret eine Logistics-Managerin oder einen Logistics-Manager, aber auch neue Teammitglieder auf allen Erfahrungs-Levels. Nicht nur Marke und Unternehmen entwickeln sich weiter, auch jedes einzelne Teammitglied mit ihr. Unterschiedlichste Gestaltungsmöglichkeiten und Eigenverantwortung machen die Arbeit zu mehr als nur einem Job. In Zeiten, in denen alle von Work-Life-Balance sprechen, ist es essenziell, dass die Arbeit Spaß macht, abwechslungsreich ist und Sinn stiftet. Und was macht zufriedener, als Kundinnen und Kunden, echte Fans, immer wieder wirklich glücklich zu machen?

Wertschätzung und Arbeit auf Augenhöhe

„Wir haben den immer weiter wachsenden Erfolg vor allem unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken“, sagt Inike Rosenbach, Head of People & Organisation. „Unser Motto ist, dass die Arbeit Spaß machen darf und dass jeder Mitarbeiter Ideen einbringen kann, von Anfang an Verantwortung übernimmt und so einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg des Unternehmens leistet“, so Rosenbach.

Hintergrund

JuwelKerze ist Bestandteil der GG BRANDS GmbH mit über 70 Mitarbeitern und Sitz in Berlin. Die Marke wurde im Jahr 2012 in Berlin gegründet und ein Jahr später unter dem Namen JewelCandle auch in Frankreich und Italien gelauncht. JuwelKerze steht für außergewöhnliche Duftkerzen mit einer Schmucküberraschung. Im Wachs verstecken sich funkelnde Schmuckstücke aus 925er Sterlingsilber, die nach 5-10 Brennstunden aus einer kleinen Kapsel im Wachs geborgen werden können. Die Kerzen werden komplett in Europa gefertigt und in Berlin von Hand designt. Inzwischen können sie online, im Handel und auf Online-Marktplätzen im DACH-Raum, in Frankreich, Italien und Polen erworben werden.

Ein Gastbeitrag von JuwelKerze