-

Jaszka kehrt als Trainer der 2. Mannschaft zu Füchsen zurück

Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa) - Der langjährige Spielmacher Bartlomiej Jaszka kehrt für einen neuen Job zu den Füchsen Berlin zurück. Der 38-Jährige wird Trainer der zweiten Mannschaft beim Berliner Handball-Bundesligisten. Von 2007 bis 2014 hatte Jaszka für die Füchse 192 Ligaspiele bestritten und dabei 582 Tore erzielt. Zuletzt arbeitete er als Cheftrainer von Zaglebie Lubin in Polens erster Liga und der polnischen Junioren-Nationalmannschaft. «Mein Ziel ist es, die jungen Spieler weiterzuentwickeln und meinen Teil zum erfolgreichen Füchse-Konzept beizutragen», wird Jaszka in einer Mitteilung des Berliner Vereins zitiert.

 


Werbeangebote und Informationen
So werden Sie gefunden!
Werbeangebote und Informationen