Insa: BSW auf Rekordhoch - Linke verliert weiter

Insa: BSW auf Rekordhoch - Linke verliert weiter
Das Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) ist in der von Insa gemessenen Wählergunst auf einen Rekordwert geklettert. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut wöchentlich für die "Bild am Sonntag" ermittelt, kommt die Partei auf neun Prozent und damit einen Punkt mehr als in der Vorwoche. Stärkste Kraft bleibt die Union (30 Prozent), es folgen AfD (17 Prozent), SPD (15 Prozent) und Grüne (zwölf Prozent) mit unveränderten Werten zur Vorwoche. Die FDP liegt bei sechs Prozent (+1), die Linke verliert weiter und kommt nur noch auf zwei Prozent (-1) - der niedrigste gemessene Insa-Wert für die Partei.
Die Freien Wähler liegen ebenfalls bei zwei Prozent, sonstige Parteien sammeln sieben Prozent. "Je stärker das BSW, desto schwächer die Linke", sagte Insa-Chef Hermann Binkert der "Bild am Sonntag". 17 Jahre nach ihrer Gründung stehe die Linkspartei vor dem parlamentarischen Aus. Für die Erhebung wurden im Zeitraum vom 24. bis zum 28. Juni 1.203 Personen befragt.

Werbung
Werbung
Werbung