-

Innenministerin will kriminelle Clans "konsequent bekämpfen"

Innenministerin will kriminelle Clans "konsequent bekämpfen"
Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) verspricht den Bürgern eine "konsequente Bekämpfung" von Clan-Kriminalität. Die Koalition habe bereits Gesetze geändert, "um an Eigentümer heranzukommen", um zu sehen, wo "möglicherweise Geldwäsche im Spiel" sei oder wer "unter falschem Namen Eigentum erworben" habe, sagte Faeser dem TV-Sender "Bild". Bei ihr gebe es keinen Rabatt.
"Ich will die Bekämpfung von Clan-Kriminalität zu einem meiner Schwerpunkte machen." Die Ministerin äußerte unter anderem Zweifel, ob die Villa eines berüchtigten Clan-Chefs tatsächlich von dessen 21-jährigem Sohn für 7,1 Millionen Euro aus eigenen Mitteln ersteigert wurde: "Mit 21 ist ja doch sehr unwahrscheinlich, dass das Geld ist, das er selbst verdient hat." Deshalb mache ihr "so viel Sorge, was da passiert". Es sei "wichtig, die Clan-Kriminalität zu bekämpfen" und zu gucken, wo illegale Gelder sind, so die Ministerin.

Werbung