-

Im Berliner Wintergarten-Varieté fand die Preisverleihung "Goldene Erbse" statt.

Hans-Werner Meyer, Annette Frier, Silke Fischer, Moderator, Pia Cygon bei der Verleihung der GOLDENEN ERBSE. Foto: Redaktion Laurent

Gestern Abend fand im Berliner Wintergarten-Varieté die Preisverleihung "Goldene Erbse" statt. Der Ehrenpreis der vom "Märchenland" für soziales Engegement gestiftet wurde, wird bereits zum 16. mal verliehen. Darüber hinaus, gilt die Preisverleihung auch als Auftakt für die heute startetenden Berliner 32. Märchentage. Diese stehen in diesem Jahr unter dem Motto: Die purpurrote Blume - Märchen von Lust und Leid. 

Die Preisträgerinnen der Goldenen Erbse  für 2021 sind:

HATICE SCHMIDT

Social Media Creatorin, YouTuberin, Influencerin, gelernte Krankenschwester, erfolgreiche Unternehmerin und Bestseller-Autorin des Buches Dein Leben ist kein Zufall – Mein Weg zu mir, sie unterstützt die Kampagne #StopptKinderarmut, macht durch ihre Arbeit Mädchen Mut, ihren eigenen Weg zu gehen und sich nicht von gesellschaftlichen Konventionen aufhalten zu lassen.

Laudator: HÜDAVERDI GÜNGÖR Journalist, er drehte im Selbstversuch den Dokumentarfilm Obdachlos – 4 Tage ein Penner, organisiert politische Diskussionen für Schüler, gründete die Wählergemeinschaft Die Verfassungsschüler, ist Leiter der Jugendredaktion Salon5 – die Jugendredaktion von CORRECTIV

LAILA NOOR

Afghanische Designerin, 2002 Gründerin des Vereins Independent Afghan Women Association e.V. (IAWA), der bis heute mit dem Bau von zehn Schulgebäuden und KITAs mehr als 18.0000 afghanische Kinder erreicht hat, Preisträgerin der Bildungsmedaille 2013, Verdienstkreuz am Bande 2014, 2016 und 2018 hohe afghanische Auszeichnungen, 2018 Victress International Award.

Laudator: AHMAD MANSOUR, deutsch-israelischer Psychologe und Autor. Geschäftsführer der Mansour-Initiative für Demokratieförderung und Extremismusprävention (MIND). Er beschäftigt sich mit Projekten und Initiativen gegen Radikalisierung, Unterdrückung im Namen der Ehre und Antisemitismus in der islamischen Gemeinschaft.

ANNETTE FRIER

Deutsche Schauspielerin, Lesebotschafterin der Stiftung Lesen, Gewinnerin vieler Preise, wie den Grimme-Preis, den Bobby sowie diverse Comedy-, Film- und Fernsehpreise. Ihr Engagement für demenziell Erkrankte begeistert nicht nur Märchenland - 2021 wurde die ZDF-Dokumentation Unvergesslich – Unser Chor für Menschen mit Demenz für den Deutschen Fernsehpreis nominiert Laudator: HANS-WERNER MEYER, Deutscher Schauspieler, Hörbuchsprecher, Lesebotschafter der Stiftung Lesen, Mitglied der A-cappella-Gruppe Meier & die Geier, Preisträger Bayrischer Fernsehpreis 2020