Hochwasser: Damm im Kreis Augsburg gebrochen

Hochwasser: Damm im Kreis Augsburg gebrochen
In Burgwalden im bayerischen Landkreis Augsburg ist infolge des Hochwassers ein Damm gebrochen. Das teilte das Landratsamt am Samstag mit. Aufgrund der hohen Wassermassen sei eine Evakuierung im Diedorfer Ortsteil Anhausen sowie in Diedorf selbst notwendig geworden, hieß es weiter. Alle Bewohner der betroffenen Bereiche werden dazu aufgerufen, sich "unverzüglich, innerhalb der nächsten Stunde, selbstständig in die Diedorfer Schmuttertalhalle" zu begeben.
Es genüge nicht mehr obere Geschosse aufzusuchen. Weiter warnt das Landratsamt davor, sich in Bahnunterführungen aufzuhalten. Die Fluten würden dort abfließen. Es bestehe Lebensgefahr. Überdies werde die gesamte Bundesstraße 300 in diesem Bereich überflutet werden, so die Behörde.

Werbung
Werbung
Werbung