-

Hertha dankt: Leckie feiert Rückkehr mit Tor für Australien

Fußballspieler Matthew Leckie. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild

Sydney (dpa) – Herthas Mittelfeldspieler Matthew Leckie hat die Rückkehr in seine Heimat mit einem Treffer in der WM-Qualifikation für Australien gekrönt. Der 30-Jährige, dessen Vertrag Ende Juni bei den Berlinern ausläuft, erzielte als Kapitän beim 3:0 Erfolg gegen Kuwait am Freitag in Sydney gleich in der ersten Minute die 1:0 Führung. Einen Tag später bestätigte Melbourne City FC einen Dreijahresvertrag für Leckie, der in Melbourne geboren wurde. Zuerst hatte die Webseite des «Kicker» über den Vertragsabschluss berichtet.

Hertha sandte per Twitter Grüße an Leckie. «Wir wünschen dir nur das Beste, Mathew! Danke für deinen Einsatz mit Fahne auf der Brust.» Der 63-malige Nationalspieler war 2017 für drei Millionen Euro vom damaligen Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt nach Berlin gewechselt. Zuvor war Leckie, der 2011 von Adelaide United zu Borussia Mönchengladbach stieß, auch noch beim FSV Frankfurt unter Vertrag und absolvierte in Deutschland insgesamt 139 Bundesligaspiele sowie 91 Partien in der 2. Liga.

Während Leckie in den vergangenen Spielzeiten mit Hertha zwischen Mittelfeld und Abstiegszone platziert war, kann der Außenspieler in seiner Heimat auf Titel hoffen. Sein neuer Verein führt nach 25 Spielen mit 49 Punkten die Tabelle der australischen A-League an. «Ich habe mit allen Spielern von Melbourne City im Kader der Socceroos gesprochen und kann es kaum erwarten, loszulegen, mich an die Arbeit zu machen und den Fans noch mehr Silberware nach Hause zu bringen», wird Leckie auf der Seite des Vereins zitiert.