-

Hertha-Training ohne Boateng- Magath als stiller Beobachter!

Hertha-Training ohne Boateng- Magath als stiller Beobachter! Foto: Matthias Koch/dpa/Archivbild

Ohne Antreiber Kevin-Prince Boateng hat Hertha BSC am Sonntagmorgen das Training nach dem 1:2 in der Fußball-Bundesliga gegen den 1. FSV Mainz 05 absolviert. Der 35-Jährige blieb für eine individuelle Einheit in den Fitnessräumen. Die erkälteten Marco Richter, Linus Gechter und Niklas Stark fehlten.

Marvin Plattenhardt lief wegen seiner Hüftprobleme in Turnschuhen einige Runden um den Trainingsplatz. Vladimir Darida musste das Training abbrechen, der Tscheche hatte beim Spiel auf Mini-Tore offenbar einen Schlag abbekommen. Trainer Felix Magath beobachtete das Training nach einer kurzen Ansprache, die Leitung der Übungen überließ er wie üblich seinem Assistenten Mark Fotheringham.

Die Berliner hätten bei einem Sieg des FC Bayern München gegen den VfB Stuttgart am Sonntagabend den Klassenerhalt geschafft. Im schlechtesten Fall droht am letzten Spieltag nach der Partie bei Borussia Dortmund noch das Abrutschen auf den Relegationsrang 16.


Klicke auf das Banner!