-

Hertha-Torwart Nils Körber wechselt zu Hansa Rostock

Hertha-Torwart Nils Körber wechselt zu Hansa Rostock. Archivfoto: Soeren Stache/dpa

Berlin (dpa) - Hertha-Torwart Nils Körber wechselt zum Fußball-Zweitligisten Hansa Rostock. Wie die Hanseaten am Dienstag mitteilten, unterschrieb der 25-Jährige einen Vertrag bis zum Sommer 2024. Bei den Berlinern hatte Körber keinen neuen Kontrakt erhalten. Er ist somit für Hansa ablösefrei. Der gebürtige Berliner war seit 2011 bei der Hertha und durchlief mehrere Jugendmannschaften. Den Sprung in die Profi-Elf schaffte er nicht, mehrfach war er wie zuletzt in den Relegationsspielen gegen den Hamburger SV wegen Ausfällen anderer Torhüter Ersatzmann auf der Bank. Zwischen 2017 und 2020 war Körber zunächst an Preußen Münster und dann an den VfL Osnabrück ausgeliehen.

Am Montag war der Transfer von Körbers Torwart-Kollege Marcel Lotka von der Hertha zur Reserve-Mannschaft von Borussia Dortmund von den Vereinen offiziell verkündet worden. Im Hertha-Kader stehen somit in Alexander Schwolow, Oliver Christensen und Routinier Rune Jarstein noch drei Schlussmänner für den Bundesliga-Kader.


Werbung