-

Heike Strohdeicher - Mammakarzinom: Dein Weg heraus!

Heike Strohdeicher - Mammakarzinom: Dein Weg heraus! Foto: Heike Strohdeicher
Dieser Beitrag hat Top-Bewertungen erhalten:
Gesundheit - Produkte - Portale: -

„Ich kenne da jemanden, der die Diagnose Brustkrebs bekommen hat. Darf ich deine Nummer weitergeben?“ Das ist in den meisten Fällen der Einstiegssatz in eines von vielen Telefongesprächen und Treffen mit Heike Stohdeicher. Die lebensfrohe Frau hat bereits zweimal in Ihrem Leben die Erfahrung mit Mammakarzinom, besser bekannt als Brustkrebs, gemacht. Die heute kern gesunde Heike Strohdeicher ist für viele Frauen mit gleicher Diagnose ein Schutzengel. Denn sie unterstützt aufgrund ihrer eigenen Erfahrung Frauen jeden Alters auf diesem besonderen Weg von der Diagnose bis zur Genesung. Sie sieht sich als Wegbegleiterin für alle Belange der betroffenen Frauen, für die kein Arzt die Zeit und kein Partner das nötige Wissen hat. Sie selbst kennt diese inneren Hilfeschreie. Warum ich? Warum jetzt? Und die schlimmste Frage – werde ich jetzt sterben und meine Lieben nie wiedersehen?

Wenn die Diagnose Mammakarzinom zuschlägt, kommt sie meist aus dem Nichts und trifft hart wie der ungebremste Fall aus dem 20. Stock. Sarah, die junge Mutter mit Anfang 30 steht mitten im Leben, hat einen Beruf und eine kleine Familie mit zwei Kindern. Von jetzt auf gleich zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg. „Keine der Betroffenen hat jemals mit solch einer einschneidenden Diagnose gerechnet. Die Frauen möchten einfach nur schreien, sind oftmals wütend auf sich selbst, verfluchen den lieben Gott und die Welt oder werden gar depressiv. Ein Psycho Cocktail, der alles andere als schön für alle Beteiligten ist. Daher setze ich mich meist nach dem ersten Telefon ins Auto und fahre zu der Frau. Wir sprechen darüber, was der Arzt gesagt hat und was nun die wichtigsten Schritte sind, um die nun kommenden Wochen und Monate bestmöglich anzugehen. Manche Frauen sind aufgrund der Überforderung total aufgelöst, schreien ihre Partner an oder malen sich das Schlimmste aus. Andere wiederum verfallen komplett in das Gegenteil. Sie fressen alles in sich hinein. Sie möchten alle Gefühle und Fakten mit sich selbst ausmachen, was sie innerlich auffrisst oder sie in manchen Fällen sogar psychisch krank macht.“

Oft geht es zu Beginn der Gespräche um die generelle Einstellung zum Krebs. „Gehen wir ‚gegen den Krebs‘ vor oder schauen wir, dass wir etwas ‚für die Gesundheit‘ tun. So nahe sich diese beiden Sätze auf den ersten Blick stehen mögen, so weit sind sie doch voneinander entfern“, erzählt Heike Strohdeicher. „Wer gegen etwas arbeitet, befindet sich im Krieg. Und im Krieg gibt es nur Verlierer. Daher richte ich meinen Blick gemeinsam mit den Frauen auf das, was sie wirklich möchten; nämlich ganz schnell wieder gesund zu sein. Den Blick auf die Dankbarkeit zu richten, dass die Krankheit rechtzeitig entdeckt wurde und es große Chance gibt, alles wieder auf Normal zu bekommen“. Heike Strohdeicher stahlt übers ganze Gesicht. Ihre Zuversicht aufgrund der eigenen Erfahrungen spricht Bände in ihren Augen.

Was passiert jedoch, wenn die Frauen in vollkommene Panik verfallen? „Ich beruhige sie zuallererst und sage ganz klar: Du lebst! Und dann schauen wir uns gemeinsam die nächsten Schritte an. Wie sage ich es meiner Familie, was kommt auf mich zu, werde ich Einschränkungen haben, was bedeutet das alles für mein gewohntes Leben und wie werden die kommenden Arzttermine aussehen? Bei all diesen und noch viel mehr Fragen stehe ich den Frauen zur Seite. Ich bin mehr ein guter und erfahrener Freund, auf den man in dieser schweren Lage zählen kann. “

Mit Heike Strohdeicher haben die Frauen einen unheimlichen Schatz an ihrer Seite, der sie unterstützt, wo auch immer sie Hilfe benötigen. Jemanden zu haben, den man jederzeit anrufen kann, der auf Wunsch bei Arztbesuchen dabei ist und der für die Frauen ein Leuchtturm ist, ist unbezahlbar. Ein Leuchtturm, der diese ganzen Erfahrungen schon zweimal am eigenen Leib erlebt hat und daher weiß, wie es sich anfühlt, durch die tiefsten Tiefen des eigenen Lebens zu gehen.  

Eine weitere große Herausforderung für die Betroffenen sind die Angehörigen und Freunde. „Das hätte ich nicht gedacht“, sagen viele Angehörige, wenn sie von solch einer Diagnose erfahren. Heike Strohdeicher bietet auch hier Unterstützung und vermittelt, dass sich die Frauen in ihrer besonderen Situation einen ganz normalen Umgang wünschen. Besonders vonseiten der Kinder und des Partners. „Wir brauchen in diesen Zeiten unsere Freunde und Familie. Nur durch Offenheit und Verständnis können die wichtigen und nötigen Brücken für die Mama, Partnerin oder Freundin gebaut werden. Lass die Anderen an deiner Situation teilhaben, denn nur so können sie verstehen, was in dir vorgeht.“

Wie lange die Begleitung von Heike Strohdeicher andauert, weiß sie im Vorfeld nie genau. Denn es kommen oft auch nach der Reha immer wieder Fragen auf. „Erst wenn die Frauen sagen, dass sie sich innerlich wohl und sicher fühlen, ist meine Arbeit abgeschlossen.“ Aktuell arbeitet Heike Strohdeicher an einem wunderschönen Nachsorgeprogramm. Dies soll nicht die Reha ersetzen, sondern darauf aufbauen, um den Frauen die nötige Kraft und Power zu geben, in Zukunft frei von solchen Diagnosen zu sein. Durch Ihre Ausbildung in den Bereichen Entspannungsmassage, Fitness und positiven Glaubenssätze, erschafft Heike Strohdeicher gerade ein wunderschönes Programm, welches Frauen auch in den Austausch miteinander bringt. Und das alles unter Gleichgesinnten an einem naturbelassenen und energetischen Ort. „Anstatt nur darüber nachzudenken, was man tun kann, geht es hierbei darum, es auch zu tun. Diese Reise bringt betroffene Frauen dazu, wieder an sich und ihre Stärke und Kraft zu glauben.“

Mehr dazu erfahren Sie in Kürze auf https://mammakarzinom.onepage.me/ oder Facebook https://www.facebook.com/groups/mammakarzinom

Sollten Sie von der Diagnose Brustkrebs betroffen sein oder jemanden kennen, der mit Mammakarzinom diagnostiziert wurde, melden Sie sich gerne jederzeit bei Heike Strohdeicher unter 0175-4373895 oder heikestrohdeicher(at)gmail.com

Ein Pressebericht der Be Yourself Academy GmbH (dein-presseartikel.de)

Lieselotte Maren
13.03.2021 17:24:23
Der Beitrag der Frau Heike Strohdeicher macht mir Mut! Vielen Dank! 5 Sterne dafür
Paulina Köthner
13.03.2021 18:06:26
Auch wenn es mich nicht gesund macht, toller Artikel von der Frau!
Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung