Hardt sieht in Trump-Urteil "Faktor bei Wahlentscheidung"

Hardt sieht in Trump-Urteil "Faktor bei Wahlentscheidung"
Der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Jürgen Hardt, sieht im Urteil gegen Donald Trump eine Warnung für den früheren US-Präsidenten. "Das Urteil zeigt: Die Justiz in der Wiege der Demokratie funktioniert in beeindruckender Art und Weise", sagte Hardt dem Nachrichtenportal T-Online. "Damit muss Trump auch in den drei weiteren Prozessen rechnen, die aber wohl nicht vor der Wahl zum Ende kommen werden." Der CDU-Außenpolitiker sieht in dem Urteil allerdings noch keine Vorentscheidung für die bevorstehende US-Präsidentschaftswahl im November.
"Die Auswirkungen auf den Wahlkampf werden aufgrund der Polarisierung wohl begrenzt bleiben", erklärte Hardt. "Eine strafrechtliche Verurteilung aufgrund der Falschangabe so einer hohen Summe wird aber natürlich für viele hart arbeitende Amerikaner ein Faktor in ihrer Wahlentscheidung sein."

Werbung
Werbung
Werbung