-

HUK-COBURG erweitert Telematik-App und setzt Anreize zu umweltbewusstem Fahren

Dr. Jörg Rheinländer. HUK-COBURG erweitert Telematik-App und setzt Anreize zu umweltbewusstem Fahren. Foto: HUK

Ab sofort zeigt die HUK-COBURG ihren Telematik-Kunden in der „Mein Auto“- App an, wie umweltbewusst sie fahren. „Eco Drive“ bewertet das nachhaltige Fahrverhalten anhand von Geschwindigkeit, Beschleunigung und Streckeneigenschaften. Eine besonders umweltfreundliche Fahrweise wird mit Punkten, symbolisiert durch Blätter, belohnt. Diese können bis zum Jahresende für ausgewählte gemeinnützige Organisationen gesammelt werden. So haben Fahrer einen zusätzlichen Anreiz, möglichst viele Blätter zu sammeln und auf eine umweltbewusste Fahrweise zu achten. „Tests haben ergeben, dass Fahrer mit schlechteren Fahrwerten zehn Prozent mehr Sprit verbrauchen als solche mit besseren.“, erläutert Dr. Jörg Rheinländer, Vorstandsmitglied der HUK-COBURG. „Das hat uns dazu veranlasst, mit unserem Telematik-Produkt nicht nur Anreize für sicheres, sondern auch für umweltbewusstes Fahren zu schaffen.“, so Rheinländer weiter.

Aus den Telematik-Daten zu Geschwindigkeit, Beschleunigung und Streckeneigenschaften wird ein idealer umweltfreundlicher Verbrauch errechnet, der mit dem tatsächlichen Fahrverhalten abgeglichen und auf einer Stufenskala angezeigt wird. Mit diesem Feedback können Nutzer ihren Fahrstil einschätzen und entsprechend anpassen. Umweltbewusst fahren und Gutes tun Zählt der Nutzer am Monatsende zu den umweltbewusstesten Fahrern, sammelt er Blätter. Die gesammelten Blätter aller umweltbewussten Fahrer werden am Ende des Kalenderjahres in einen Euro-Betrag umgerechnet, mit dem die HUK-COBURG gemeinnützige Organisationen unterstützt. „Unsere Gesellschaft wird weiter mobil bleiben. Mit Eco Drive setzen wir bewusst Anreize, Mobilität umweltbewusst und verantwortungsvoll zu gestalten.“, sagt Dr. Jörg Rheinländer.

Eine Firmen Information der HUK-COBURG


WERBUNG! Firmenseiten und Angebote von Unternehmen!