Günther begrüßt Debatte über Schwarz-Grün

Günther begrüßt Debatte über Schwarz-Grün

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) begrüßt Überlegungen innerhalb seiner Partei für eine mögliche Koalition mit den Grünen auf Bundesebene. "Es ist doch absurd, sich hinzustellen und zu sagen: Wir brauchen keinen Koalitionspartner", sagte er dem Sender ntv. "Ich würde in dieser Wahl auch nicht empfehlen, uns an jemanden zu ketten, aber den Leuten in aller Ehrlichkeit zu sagen, dass wir eventuell - wenn wir bei dieser Wahl wirklich stärkste Kraft werden - auch noch einen Koalitionspartner brauchen. Die Leute sind doch nicht bescheuert." Günther, der selbst eine schwarz-grüne Koalition in seinem Bundesland anführt, machte erneut deutlich, dass er es für falsch halte, die Grünen als "Hauptgegner" hinzustellen.



Klicke auf das Banner enthält Werbung!