-

Gläser Gruppe präsentiert sich künftig an einem Standort!

Gläser Gruppe präsentiert sich künftig an einem Standort! Gläser GmbH
Shops - Produkte - Angebote: -

Spatenstich: Unternehmensgruppe investiert im Horber Industriegebiet / Weichen für weiteres Wachstum gestellt. Die Gläser Gruppe konzentriert sich künftig in Horb auf einen Standort. Der Spatenstich für die Erweiterung des bereits bestehenden Produktionsgebäudes an der Max-Eyth-Straße fand am Dienstag statt. Die Gläser Objekt GmbH & Co. KG investiert 2,5 Millionen Euro im Horber Industriegebiet. Im Laufe des nächsten Jahres wird dann das Pendeln zwischen den beiden Standorten in Bildechingen und Horb ein Ende haben. „Damit stellen wir die Weichen für ein weiteres Wachstum unserer Unternehmensgruppe“, macht die geschäftsführende Gesellschafterin Claudia Gläser deutlich.

Neben der Verwaltung, die auf 590 Quadratmeter angesiedelt wird, zieht auch das Labor für Technische Sauberkeit ins Industriegebiet um. Die Produktion erhält weitere 600 Quadratmeter Fertigungsfläche dazu. Geplant wird das Neubau-Projekt vom Freudenstädter Architekturbüro w:architekten. Mit der Konzentrierung rücken die beiden Geschäftsfelder Gläser Hydraulik und Gläser CleanTec enger zusammen. Davon verspricht sich die Geschäftsleitung betriebsintern eine gegenseitige Stärkung der beiden Marken. Durch den Umzug werde der Wissenstransfer verbessert, so Claudia Gläser, um weitere Marktanteile zu erobern. Davon könnten alle Abteilungen profitieren.

Ein Standort werde auch einen besseren Betriebsablauf sowie eine deutliche Kostenersparnis zur Folge haben. Denn durch die Erweiterung des bestehenden Gebäudes im Industriegebiet reduziere sich nicht nur der logistische Mehraufwand, sondern auch der Primärenergiebedarf.

Nach der Zusammenlegung entfällt der interne Werksverkehr, durch den bislang wertvolle Arbeitszeit verlorengeht. Vor allem für das Laborteam ist die Konzentration auf einen Standort eine Erleichterung. Oft ist technischer Rat direkt aus dem Reinraum in der Fertigung der Prüfanlagen gefragt. Ganz abgesehen davon, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im größeren Labor wesentlich mehr Kapazität haben.

Der neue Reinraum soll bald schon noch höher zertifiziert werden. Dann könnten durch neue Analyseverfahren weitere Kundenstämme hinzugewonnen werden, zum Beispiel in der Medizintechnik und in der Elektromobilität, wo in den Montage- und Produktionsprozessen die Anforderungen an Technische Sauberkeit ohnehin gestiegen sind.

Moderne Technologien zur Luftaufbereitung im Reinraum und die Mitnutzung der bestehenden Photovoltaik-Anlagen auf dem bisherigen Gebäudeteil werden für die deutliche Reduktion des Stromverbrauchs sorgen. „Damit ist die Konzentration auf einen Standort auch eine Investition in den Klimaschutz“, macht Claudia deutlich, die darauf verweist, dass das Bauvorhaben über das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) des Landes Baden-Württemberg bezuschusst wird. „In diesem Zusammenhang bedanke ich mich auch bei der Stadt Horb und dem Landkreis für die Unterstützung des Projekts“, so die Unternehmerin.

ÜBER DIE GLÄSER GROUP

Das Unternehmen Gläser mit Hauptsitz in Horb setzt auf zwei Standbeine: Gläser Hydraulik und Gläser CleanTec.

Im Bereich CleanTec bietet Gläser als führender Spezialist in allen Bereichen der Technischen Sauberkeit Lösungen an. Die Experten optimieren Montage- und Produktionsprozesse entsprechend den Richtlinien der Technischen Sauberkeit nach VDA 19 und ISO 16232. Das Leistungsangebot erstreckt sich dabei von der Beratung über Bauteil-Analysen im Reinraum des akkreditierten Prüflabors bis hin zu kompletten Prüfanlagen aus eigener Fertigung. Gläser CleanTec ist als Dienstleister und Anlagenbauer zugleich auch international stark vertreten. Mit den Tochtergesellschaften Glaeser Inc. in den USA, Glaeser Nanjing in China und Glaeser S. de R.L. de C.V. in Mexico bietet die Gläser Group ihren internationalen Kunden alle Services rund um die Technische Sauberkeit in bewährter deutscher Qualität.

Gläser Hydraulik ist das zweite Standbein der Gläser GmbH. Seit über vier Jahrzehnten liegt der Fokus auf den Kompetenzen der Konstruktion und Fertigung von hydraulischen Steuerblöcken.

Weitere Informationen im Internet: www.glaeser-group.com

Eine Pressemitteilung der Firma Gläser GmbH

Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung