Geschäftsklima für Selbständige verbessert sich weiter

Geschäftsklima für Selbständige verbessert sich weiter
Das Geschäftsklima bei den Soloselbständigen und Kleinstunternehmen hat sich im Mai weiter verbessert. Das ergab eine neue Erhebung des Münchener Ifo-Instituts, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Der entsprechende Index stieg demnach auf -11,8 Punkte, nach -13,8 im April. Die Geschäfte liefen besser, nur noch stellenweise zeigten sich die Selbständigen unzufrieden mit ihrer aktuellen Lage.
Auch die Erwartungen klarten etwas auf, waren allerdings noch von Skepsis geprägt. "Die Selbständigen hoffen zunehmend, die wirtschaftliche Talsohle überwunden zu haben", sagte Ifo-Expertin Katrin Demmelhuber. Trotz besserer Stimmung der Selbständigen blieb der Indikator etwas schlechter als der für die Gesamtwirtschaft. Besonders positiv entwickelte sich das Klima bei Unternehmensberatungen, auch Architektur- und Ingenieurbüros meldeten gut laufende Geschäfte. "In ihren Auftragsbüchern haben die Selbständigen noch viel Platz", sagte Demmelhuber. Auch um dem Auftragsmangel etwas entgegenzusetzen, planen sie seltener mit höheren Verkaufspreisen in den nächsten Monaten.

Werbung
Werbung
Werbung