-

Geschäftsjahr 2020: Gothaer baut Position als führender Partner für den Mittelstand aus!

Geschäftsjahr 2020: Gothaer baut Position als führender Partner für den Mittelstand aus! Foto: Gothaer

Köln, 26. März 2021 - Der Gothaer Konzern legt für das Geschäftsjahr 2020 solide Zahlen vor: Trotz Corona-Krise wuchs der Konzern, insbesondere in der Gothaer Allgemeine Versicherung AG mit plus 4,7 Prozent und der Krankenversicherung mit plus 2,7 Prozent, deutlich. Die Beiträge auf Konzernebene stiegen mit plus 0,7 Prozent auf 4.557 Mio. Euro. Die Konzern-Eigenkapitalbasis wurde 2020 weiter gestärkt: Zum Jahresende wurde ein Wert von 1.326 Mio. Euro (Vorjahreswert 1.264 Mio. Euro) erreicht. Der Konzern-Jahresüberschuss lag bei 72 Mio. Euro.* Die gebuchten Bruttobeiträge der Gothaer Allgemeine Versicherung AG lagen mit 1.941 Mio. Euro um 4,7 Prozent über dem Niveau von 2019. Das Geschäft mit Unternehmerkunden stieg um 7,5 Prozent auf 825 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss der Gothaer Allgemeine Versicherung AG erreichte 63 Mio. Euro. (* Anmerkung: Die Konzernzahlen sind noch vorläufig)

Weitere Information über die Gothaer Versicherung finden Sie hier:

Eine Firmen Information der Gothaer Finanzholding AG. Gothaer Versicherung


WERBUNG!

WERBUNG! Die geplante neue Küche sehen Sie gleich durch eine 3D Brille!