Geldautomat in Berlin-Spandau gesprengt

Symbolfoto von Marijan Murat/dpa

Bei der Sprengung eines Geldautomaten in Berlin-Spandau ist es zu größeren Sachschäden gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hörten ein Anwohner und ein Passant in der Nacht einen lauten Knall und riefen die Beamten. Die Einsatzkräfte stellten im Ortsteil Haselhorst neben dem gesprengten Geldautomaten auch Schäden an den Fensterfronten und den Innenbereichen benachbarter Geschäfte fest. Wie hoch der Schaden sei und ob und wie viel Geld gestohlen worden sei, sei Gegenstand der Ermittlungen. Nach dem Täter fahndet nun ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes. 


Werbung
Werbung
Werbung