Geldautomat in Berlin-Marienfelde gesprengt

Foto von Robert Michael/dpa

Ein Geldautomat ist in der Nacht auf Donnerstag in Berlin-Marienfelde mutmaßlich gesprengt worden. Der Alarm war gegen vier Uhr nachts in der Malteserstraße des Bezirks Tempelhof-Schöneberg ausgelöst worden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bislang sei unklar, ob Geld entwendet wurde. Auch die Höhe des Sachschadens sei nicht bekannt. Das Landeskriminalamt hat den Angaben zufolge die Ermittlungen übernommen.


Werbung
Werbung
Werbung