-

«Geisterfahrer» verursacht mit knapp 2,7 Promille Unfall

Ein Polizeiauto warnt vor einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Frankfurt (Oder)/Berlin (dpa/bb) - Als «Geisterfahrer» verursachte ein 57-Jähriger aus Frankfurt (Oder) an der Autobahnanschlussstelle Berlin-Weißensee einen Unfall. Am Samstagabend sei er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen, teilte die Polizeiinspektion Barnim am Sonntag mit. Anschließend prallte er gegen die Leitplanke. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Bei dem 57-Jährigen wurde nach den Angaben ein Alkoholgeruch festgestellt, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,67 Promille. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde beschlagnahmt. In der Facebook Gruppe „Brandenburg - Mein Bundesland“ findet man weitere interessante Informationen! Klicke hier:   

 

Weitere Nachrichten aus Berlin und Brandenburg finden Sie hier:

Zurück zur Liste