Fußgängerin in Charlottenburg angefahren und schwer verletzt

Fußgängerin in Charlottenburg angefahren und schwer verletzt. Symbolfoto von pixabay

Eine Fußgängerin ist in Berlin-Charlottenburg von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die 48-Jährige überquerte am Sonntagabend nach Angaben der Polizei gerade die Suarezstraße, als eine Frau mit ihrem Wagen aus der Kantstraße links abbog und sie erfasste. Die 48-Jährige sei dadurch gestürzt und mit Kopfverletzungen und inneren Verletzungen in ein Krankenhaus gekommen. Ein Atemalkoholtest bei der 40 Jahre alten Fahrerin ergab demnach rund 0,7 Promille. Die Polizei ermittelt zum genauen Unfallhergang.



Klicke auf das Banner enthält Werbung!