-

Flughafen BER rechnet für Sonntag mit Rückreisewelle

Menschen gehen am Flughafen Berlin Brandenburg mit Gepäck durch die Haupthalle. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild

Schönefeld (dpa/bb) - Am Hauptstadtflughafen BER dürfte es am Sonntag noch einmal voller werden. Die Betreiber rechnen zum Ferienende in Berlin und Brandenburg mit einer größeren Rückreisewelle und erwarten für den 2. Januar rund 45.000 Fluggäste, wie ein Flughafensprecher sagte. Das wären in etwa so viele Passagiere wie an den Spitzentagen zum Ferienbeginn. Nach wie vor müssen sich Reisende auf längere Wartezeiten einstellen, weil es aufgrund der Corona-Maßnahmen vor allem an den Check-in-Schaltern wieder länger dauern könne, hieß es. Ein Reisechaos wie während der Herbstferien ist in der Weihnachtszeit am BER bislang aber ausgeblieben. An den Spitzentagen während der Herbstferien waren rund 60.000 Passagiere über den BER gereist. Vor allem aufgrund von Personalengpässen und aufwendigeren Check-in-Prozessen während der Pandemie kam es dort zu langen Warteschlangen.