-

Firmen Pressemitteilung: Digitales Händlertraining für Volvo Autohäuser!

Digitales Händlertraining für Volvo Autohäuser. Foto: Volvo Deutschland
Dieser Beitrag hat Top-Bewertungen erhalten:
Autohaus, Neuwagen, Autowerkstatt,: -

Ausnahmesituationen machen außergewöhnliche Lösungen notwendig: Ein herausragendes Beispiel dafür ist beim Importeur der schwedischen Automobil-Premiummarke die schnelle Umstellung des Trainingsprogramms auf eine digitale Basis. Nachdem die Präsenztrainings für die Mitarbeiter der deutschen Volvo Händler aufgrund der Corona-Pandemie eingestellt werden mussten, wurde von Volvo Car Germany binnen kürzester Zeit ein digitales Trainingsprogramm realisiert, das die Elektrifizierung der Fahrzeugpalette in den Vordergrund stellt. „Fit for Electric. Die elektrisierende Zukunft von Volvo." lautete die Überschrift, die auch der Bedeutung der Elektrifizierung für das Unternehmen vollauf entspricht. Aktuell bietet Volvo bereits 13 Plug-in-Modelle an, zum Jahresende folgt das erste vollelektrische Modell. Damit ist Volvo wie kaum ein anderer Hersteller in voller Breite auf die „elektrisierende Zukunft" eingestellt.

Die zunehmende Elektrifizierung ist für den Handel eine große Umstellung und Herausforderung: Neben speziellen Werkzeugen und Einrichtungen erfordert die Hochvolttechnik auch eine fachgerechte Aus- und Weiterbildung in Verkauf und Service. Um die Partner auch in Corona-Zeiten weiterhin ausbilden zu können, hat Volvo Car Germany auf ein digitales Trainingsprogramm umgestellt. „Was einfach klingt, war ein großer Kraftakt. Wir mussten nicht nur unser Training digitalisieren und entsprechend konzeptionell überarbeiten, um alle wichtigen Inhalte fachgerecht und dennoch interessant zu vermitteln. Auch die erforderlichen technischen Voraussetzungen im Handel und die Einbindung der Trainings in den Autohaus-Alltag mussten sichergestellt werden", erklärt Rüdiger Hüttemann, verantwortlich für Dealer Network bei der Volvo Car Germany GmbH.

Virtuelle Einbindung, umfangreiches Material

Aufgrund der Corona-Situation wurden innerhalb von zwei Wochen die Präsenz- durch virtuelle Trainings ersetzt, die dabei aber weiterhin eine intensive Interaktion mit den Teilnehmern ermöglichen – eine Voraussetzung für hohe Akzeptanz und Attraktivität. Die Trainer haben zahleiche Videos erstellt, die auch anschließend jederzeit wieder abgerufen werden können, sozusagen als digitales Nachschlagewerk. Für Verkäufer und Serviceberater wurden 22 Trainings, unter anderem zur Hochvolttechnik in der Praxis und virtuellen Probefahrten angeboten. Für die Techniker gab es zwölf Webinare, beispielsweise zum Mild-Hybrid-System und den Plug-in-Hybridantrieben, die unter Einhaltung von umfangreichen und sicheren Hygiene- und Schutzmaßnahmen zusätzlich von drei Präsenzveranstaltungen ergänzt wurden. Insgesamt sind 17.640 virtuelle Trainingsminuten zusammengekommen.

Im Handel wurde vor dem Training ein Technik-Check durchgeführt, um eine problemlose Teilnahme sicherzustellen. Dass dies funktioniert hat, zeigt schon die Teilnehmerzahl: 1.004 Volvo Techniker, Verkaufs- und Serviceberater aus ganz Deutschland haben sich von Ende Februar bis Ende Mai an den Trainings zu „Fit for Electric" beteiligt. Weitere (Folge-)Seminare sind für das zweite Halbjahr 2020 geplant. 

Pressemitteilung von:  Volvo Deutschland.

Pressemitteilung, Firmen-Pressemitteilung, Autohaus, Neuwagen, Autowerkstatt, finden Sie an 365 Tagen im Berliner-Sonntagsblatt.de

Zurück zur Liste
Thomas Ehrlenbach
01.07.2020 10:10:14
Finde ich gerade für die Autohändler gut!
Ihr Kommentar! Finden Sie diesen Beitrag oder das Produkt interessant?
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt? Wir freuen uns auf Ihre Meinung mit Sternebewertung!
Ihr Vor-und Nachname*
E-Mail (wird nicht veröffentlicht!)*
Ihre Sternebewertung*
Gefällt Ihnen der Beitrag oder das Produkt des Unternehmens?*
Datenschutz*

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kommentar (ohne Mailanschrift) veröffentlicht wird. Mir ist bekannt, dass aus technischen Gründen meine Mailanschrift erforderlich ist und nur hierfür gespeichert wird. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung