-

Feuer im Kaufhaus am Alex: Gebäude evakuiert

Ein Feuerwehrmann hält eine Winkerkelle mit der Aufschrift «Einsatz Feuerwehr». Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) - Ein Feuer hat das Shoppen in einem Kaufhaus am Berliner Alexanderplatz am Samstag jäh beendet. Um 14.37 Uhr sei die Brandmeldeanlage losgegangen, teilte eine Sprecher der Feuerwehr mit. Auslöser sei ein Brand in der vierten Etage des fünfgeschossigen Kaufhof-Warenhauses gewesen. Das Haus sei evakuiert worden. Die Flammen seien schnell von Beschäftigten und mit Hilfe der Sprinkleranlage gelöscht gewesen. Ein Mensch musste wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung behandelt werden, zwei Beschäftigte benötigten ebenfalls medizinische Hilfe.

Nach Angaben der Feuerwehr kam es zu einer starken Verrauchung in dem Gebäude. Diese werde durch die Belüftungsanlage beseitigt. Das Kaufhaus sollte nach Angaben des Sprechers den restlichen Samstag geschlossen bleiben. Auslöser des Feuers soll brennende Ware gewesen sein. Deshalb ermittle die Polizei, hieß es von der Feuerwehr. In der Facebook Gruppe „Berlin - Meine Stadt“ findet man weitere interessante Informationen“  Klicke hier: