-

Festnahme nach Raubüberfall auf Bank in Berlin

Polizei steht am Ort eines Raubüberfalls auf eine Bank in den Gropius Passagen in Neukölln. Foto: Ante Bußmann/dpa

Berlin (dpa) - Nach dem Überfall auf eine Bank in Berlin hat es eine Festnahme gegeben. Die Polizei wollte am frühen Donnerstagmorgen allerdings nicht bestätigen, dass es sich dabei um den zweiten Tatverdächtigen handelte. Bei dem Raubüberfall auf einen Geldboten in einer Bank im Bezirk Neukölln war ein Täter angeschossen und schwer verletzt worden. Ein zweiter Täter konnte am Mittwochvormittag ohne Beute entkommen. Bankangestellte oder Kunden wurden nicht verletzt. Der angeschossene Räuber, ein 18-Jähriger, wurde von der Polizei festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht. In der Facebook Gruppe „Berlin - Meine Stadt“ findet man weitere interessante Informationen“  Klicke hier: